Flughafen Paris-CDG

Uber-Fahrer blockieren Zufahrten

Zu spürbaren Verkehrsbehinderungen kommt es am größten Flughafen Frankreichs. Die Straßenzufahrten blockieren Uber-Chauffeure, um besser bezahlt zu werden.

Aus Protest gegen den US-Fahrdienst-Vermittler Uber haben unabhängige Chauffeure Zufahrten zum Pariser Flughafen Charles de Gaulle blockiert. Die Fahrer wollten von Uber eine bessere Bezahlung erreichen, berichtete der Radiosender Franceinfo. Der internationale Flughafen im Nordosten der Hauptstadtregion warnte vor Verkehrsbehinderungen.

Der Konflikt zwischen den Fahrern und Uber schwelt schon seit längerem. Die Regierung setzte einen Vermittler ein, der inzwischen seine Arbeit aufnahm. Laut Nachrichtenagentur AFP riefen mehrere Fahrer-Organisationen dazu auf, andere Vermittler als Uber zu wählen. Das US-Unternehmen vermittelt mit einer Handy-App Chauffeure mit Fahrzeugen, für die Vermittlung kassiert es eine Provision. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats