Flugbuchung

Smartphones als Chance für höhere Margen

Bei Buchungen im Netz kann das genutzte Gerät den Preis beeinflussen. In einer Stichprobe der Zeitschrift „Clever Reisen!“ waren Flugtickets bei Abfragen per Smartphone teurer als bei Abfragen per Laptop oder PC.

Smartphones können bei Flugbuchungen somit die Chance auf eine hohe Marge vergrößern. Kunden, die im Internet Economy-Class-Tickets buchen wollten, hätte mit dem Smartphone laut Untersuchung bis zu 72 Euro mehr dafür gezahlt.

Bei Business-Class-Flügen wären es bis zu 160 Euro mehr gewesen. Kunden die mehrere internetfähige Geräte besitzten, sollten mit diesen die Ticketpreise auf dem Reiseportal oder der Airline-Website ihrer Wahl parallel abfragen und vergleichen, empfiehlt „Clever Reisen!“.

Für den Online-Vertrieb besteht die Herausforderung demnach darin, den Kunden auf der mobilen Plattform zum Abschluss zu motivieren. Allerdings können Kunden vor Preisabfragen den Browser-Verlauf und Cookies löschen, um den Preis möglicherweise zu senken – und zwar unabhängig davon, welches Gerät sie nutzen. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats