Entflohener Affe

Pavian stört Flugbetrieb

Paviane sind es gewohnt, für die Nahrungssuche mitunter weite Strecken zurückzulegen.
GettyImages
Paviane sind es gewohnt, für die Nahrungssuche mitunter weite Strecken zurückzulegen.

Ausgebüchst. Ein Pavian verursacht auf dem internationalen Flughafen von San Antonio im US-Bundesstaat Texas eine erhebliche Betriebsstörung.

Der Affe war beim Entladen eines Flugzeugs aus seinem Transportbehälter entkommen und hatte zunächst das Weite gesucht, wie der Sender CBS berichtete. Mit einem Großaufgebot von Helfern aus dem Zoo von San Antonio und Mitarbeitern des Flughafens sei es schließlich gelungen, den Affen „in die Enge zu treiben“ und seine Flucht mit einem Betäubungsgewehr zu beenden. Der Pavian war auf dem Weg in einen texanischen Tierpark. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats