Einkaufstour

Qatar Airways sichert sich Anteil an China Southern Airlines

China Southern Airlines betreibt mehr als 600 Flugzeuge und ist damit die größte Fluggesellschaft der Volksrepublik China.
China Southern Airlines/He Ming
China Southern Airlines betreibt mehr als 600 Flugzeuge und ist damit die größte Fluggesellschaft der Volksrepublik China.

Die in Doha ansässige Qatar Airways legt sich eine weitere maßgebliche Airline-Beteiligung zu. Jüngstes Investitionsziel ist die größte Fluggesellschaft Chinas.

Die arabische Qatar Airways ist bei China Southern Airlines eingestiegen und hat damit ihre Beteiligungen an anderen Fluggesellschaften weiter ausgebaut. Der Anteil an Chinas größter Airline habe am 28. Dezember etwa fünf Prozent erreicht, teilte Qatar Airways nun in Hongkong mit. Die Aktien habe sie am Markt gekauft. Jetzt will die staatliche Fluggesellschaft aus dem arabischen Emirat Katar enger mit den Chinesen zusammenarbeiten.

Qatar Airways hat sich bereits an mehreren Fluggesellschaften beteiligt. So hält sie 20 Prozent an der British-Airways-Holding IAG und 10 Prozent an der lateinamerikanischen Latam Airlines Group. Außerdem gehören ihr knapp die Hälfte an der italienischen Air Italy und knapp 10 Prozent an Cathay Pacific Airways aus Hongkong. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats