Ein Jahr nach dem letzten Flug

Ex-Air-Berlin-Mitarbeiter schalten Traueranzeige

Auch in den sozialen Netzwerken wurde diese Traueranzeige zur Air-Berlin-Insolvenz stark diskutiert.
Georg Kern
Auch in den sozialen Netzwerken wurde diese Traueranzeige zur Air-Berlin-Insolvenz stark diskutiert.

In mehreren Tageszeitungen ist am Wochenende eine Anzeige zum Aus von Air Berlin erschienen. Ein Jahr nach dem letzten Flug erinnern ehemalige Mitarbeiter an die Fluggesellschaft.

Im Wortlaut hieß es: „Es trauern die 8000 Mitarbeiter, die 30 Millionen Passagiere, die Moral. Wir gedenken unserer geliebten Airline, unserer Jobs, unserer Existenzen.“ Laut Flugportal „Airliners.de“ stammt die Anzeige von ehemaligen Air-Berlin-Mitarbeitern. Air Berlin hatte im August 2017 Insolvenz angemeldet, am 27. Oktober 2017 fand der letzte Flug von München nach Berlin-Tegel statt.

Die Anzeige erschien in mehreren deutschen Tageszeitungen, der Screenshot für fvw.de ist dem „Hamburger Abendblatt“ entnommen. (GK/ASC)

Ein Jahr danach: Die Air-Berlin-Insolvenz in Bildern


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats