Deutsche Bahn

Signale bald per LED

Solche Lichtsignale sollen auf LED umgerüstet werden.
Deutsche Bahn AG
Solche Lichtsignale sollen auf LED umgerüstet werden.

Die Signale entlang der Bahnstrecken in Deutschland leuchten künftig mit LED. Das spart nicht nur Storm, sondern soll sich wegen deren Langlebigkeit auch finanziell rentieren.

Im Lichtlabor der Deutschen Bahn in München bereitet das Team die Umstellung der 262.000 Lichtsignale auf die Leuchtdioden vor. Ihr Augenmerk richten sie vor allem auf die Zuverlässigkeit. Fehlschaltungen oder technische Störungen könnten die Sicherheit des Bahnverkehrs massiv gefährden.

Die Anforderungen für die Sicherheit an die Beleuchtung im Bahnverkehr seien enorm hoch, sagt Ingenieur Josef Stieger. Vor allem dürfe das Licht durch die Scheibe der Lok nicht abgelenkt oder verzerrt werden. Die Umstellung auf LED ist bei der enormen Menge an Lampen ein Langzeitprojekt: „Der Altbestand ist noch da und kann auch nicht so schnell umgerüstet werden.“

Aktuell testen die Experten im Labor LED-Leuchtmittel verschiedener Hersteller als Ersatz für die konventionellen Lampen. Die Lebensdauer von LED liege bei fünf bis zehn Jahren, sagt Stieger. Herkömmliche Glühlampen dagegen gingen schon nach einem halben bis einem Jahr aus. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats