Deutsche Bahn

Mehr Umsatz im Fernverkehr

Vier Mrd. Euro Umsatz fuhren die Fernzüge der Deutschen Bahn 2016 ein.
Deutsche Bahn AG
Vier Mrd. Euro Umsatz fuhren die Fernzüge der Deutschen Bahn 2016 ein.

Bei der Deutschen Bahn hat sich das Geschäft mit ICE- und Intercity-Fahrten stabilisiert. Nach einem Rückgang 2015 stieg der Umsatz im Fernverkehr vergangenes Jahr um rund 100 Mio. Euro auf mehr als vier Mrd. Euro, berichtet die „Wirtschaftswoche“.

Die Verkehrsleistung stieg um acht Prozent auf rund 40 Mrd. Personenkilometer. Die Bahn äußerte sich nicht zu den Zahlen und verwies auf die Vorstellung ihrer Bilanz am Donnerstag nächster Woche. 2015 war der Fernverkehrsumsatz um 2,1 Prozent auf 3,95 Mrd. Euro gesunken.

Die Fahrgastzahlen bei ICE und Intercity waren schon im ersten Halbjahr deutlich gestiegen. Der Konzern führte das auf mehrere Gründe zurück: mehr Sonderangebote, den Start der Neubaustrecke Erfurt-Halle/Leipzig Ende 2015 und dass es – anders als im Vorjahr – keine Streiks gab. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats