Deutsche Bahn

Kretschmer entwirft Kleidung für Mitarbeiter

Dieses Outfit gehört womöglich bald der Vergangenheit an.
Deutsche Bahn AG
Dieses Outfit gehört womöglich bald der Vergangenheit an.

Die Berufsbekleidung der Bahnmitarbeiter ist schon etwas „out of fashion“ – kein Wunder, denn die Kollektion ist schon 15 Jahre alt. Nun ging ein Tragetest bei der Bahn zu Ende mit Kleidung, die der Designer Guido Maria Kretschmer entworfen hat.

Der Designer Guido Maria Kretschmer (51) hat neue Unternehmensbekleidung für die Deutsche Bahn entworfen. Wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe online berichten, ist gerade ein viermonatiger Tragetest zu Ende gegangen. 40 Mitarbeiter erprobten demnach von Kretschmer entworfene Stücke, berichten die Zeitungen unter Berufung auf die Deutsche Bahn.

Einen Zeitplan für eine Einführung der Kleidung auf breiter Ebene gebe es noch nicht. Die aktuelle Kollektion von der Designerin Doris Hartwich war 2002 eingeführt worden. Unternehmensbekleidung tragen bei der Deutschen Bahn alle Mitarbeiter, die sich im direkten Kundenkontakt befinden. Das sind insgesamt rund 42.000 Männer und Frauen.

Kretschmer hatte 2014 in einem Interview dem Bahn-Magazin „DB mobil“ gesagt, dass er sich bei der Bahn mehr unterschiedliche Kollektionsteile wünsche, damit jeder Mitarbeiter den Look variieren kann: „Der eine trägt gerne Strick, weil es am Bahnsteig zieht, die andere mag es ein bisschen elegant. Es muss eben allen gerecht werden.“ (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats