China/Philippinen

Korean Air startet vier neue Strecken

Korean Air baut ihr Streckennetz aus.
Korean
Korean Air baut ihr Streckennetz aus.

Nanjing, Zhangjiajie und Hangzhou in China sowie Clark auf den Philippinen sind neue Ziele von Korean Air. Eingestellt werden Flüge zu den Fidschi-Inseln.

Korean Air will bis Ende des Jahres vier neue Routen anbieten und fügt damit drei weitere Städte in China sowie eine Destination auf den Philippinen ihrem Streckennetz hinzu. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, erhöht die Fluggesellschaft darüber hinaus die Frequenz der Flüge von Incheon nach Delhi und Peking, um der gestiegenen Nachfrage nachzukommen. Einstellen wird sie hingegen die Verbindung nach Nadi (Fidschi).

Nanjing, Zhangjiajie und Hangzhou in China wird Korean von Incheon aus anfliegen. Hangzhou war einst Sitz der koreanischen provisorischen Regierung und wurde vom italienischen Entdecker Marco Polo einst als „schönste Stadt der Welt“ bezeichnet.
Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats