China-Flüge

LOT fliegt häufiger nach Peking

Zusätzlich zu den bisherigen drei Flügen pro Woche zum Bejing Capital Airport (PEK) verbindet die polnische Fluggesellschaft Warschau nun vier Mal pro Woche mit dem neuen Großflughafen Beijing-Daxing (PKX).

Los geht es laut Pressemitteilung am 28. Oktober 2019, Zubringerflügen gibt es aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zwischen Warschau und Peking setzt LOT Polish Airlines den Dreamliner Boeing B-787 ein.

Die neuen, zusätzlichen Flüge von Warschau nach Beijing-Daxing mit der Flugnummer LO-089 starten jeweils montags, mittwochs, freitags und samstags um 22.40 Uhr und erreichen ihr Ziel nach 8:40 Stunden Flugzeit am nächsten Tag um 14.20 Uhr Ortszeit. Die neuen Rückflüge mit LO-090 ab PKX sind jeweils dienstags, donnerstags, samstags und sonntags für 16 Uhr terminiert und landen um 18.45 Uhr Ortszeit am Chopin Airport in Warschau.

LOT verbindet seit 2012 Warschau mit Peking. Heute gehört der Flugverkehr zwischen China und Polen zu den am stärksten wachsenden Strecken weltweit. Mehr als 70.000 Passagiere flogen allein im vergangenen Jahr zwischen beiden Ländern. Entsprechend verzeichnete LOT den eigenen Angaben zufolge eine hohe Auslastung von durchschnittlich 75 Prozent in der Wintersaison und 90 Prozent im Sommer.

Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats