Betriebspause

Saarbrücker Airport muss drei Wochen schließen

Am kleinen Regio-Airport von Saarbrücken stehen unausweichliche Bauarbeiten mit weit reichenden Folgen an.
Airport Saabrücken
Am kleinen Regio-Airport von Saarbrücken stehen unausweichliche Bauarbeiten mit weit reichenden Folgen an.

Der Einbau einer zusätzlichen Sicherheitseinrichung an der Start- und Landebahn macht es nötig. Das Terminal vom Flughafen Saabrücken bleibt zwar geöffnet, doch der Flugbetrieb wird im nächsten Frühjahr für drei Wochen unterbrochen.

Vom 11. bis 30. März 2019 werden keine Ankünfte und Abflüge stattfinden, so der Airport. Das Terminal und die ansässigen Reisebüros bleiben geöffnet. Grund für die vorübergehende Aussetzung des Betriebs ist der Einbau eines Emas-Systems. Dieses stellt sicher, dass ein Flugzeug, das das Ende der Landebahn überrollt, ohne Schäden für Passagiere und Maschine stoppt.

Vom Flughafen Saarbrücken starten unter anderem einige innerdeutsche Liniendienste sowie Urlaubsflüge ans Mittelmeer. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats