Ausbau

Flughafen Wien wird zur Großbaustelle

Der Flughafen Wien investiert Millionen: Bis 2023 soll etwa der Gastronomie- und Shopping-Bereich ausgebaut werden.

Der Flughafen Wien investiert 500 Mio. Euro in den Ausbau und die Modernisierung der Terminals. Der in den vergangenen Jahren stark gewachsene Airport solle bis 2023 unter anderem deutlich größere Flächen für Gastronomie und Shopping sowie eine große VIP-Lounge erhalten, teilte das Unternehmen in Wien mit. "Der Flughafen wird vier Jahre eine Großbaustelle sein", sagte Vorstand Günther Ofner. Ziel sei es, künftig zu den europäischen Top-Flughäfen zu gehören.

Seit 2012 ist die Zahl der Passagiere in Wien um 40 Prozent gestiegen. Für 2019 erwartet das Unternehmen einen Rekord mit mehr als 30 Mio. Gästen. Der Flughafen profitiert auch davon, dass er wichtiger Standort mehrerer Billig-Airlines ist.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats