Fachkräftemangel

Deutsche Bahn will mit Wohnungen neue Mitarbeiter locken

Mit günstigen Wohnungen will die Deutsche Bahn neue Mitarbeiter gewinnen. Ein erstes Projekt startet bald in München.

Die Deutsche Bahn will neue Mitarbeiter verstärkt mit günstigen Wohnungen locken. Der größte deutsche Staatskonzern starte dazu eine "Wohnraumoffensive", wie ein Sprecher sagte. Zuvor hatte die "Süddeutsche Zeitung" darüber berichtet. "Bezahlbare Mieten sind für unsere Mitarbeiter ein großes Thema geworden", sagte Personalvorstand Martin Seiler dem Blatt. So will der Konzern mehr Wohnungen für seine Beschäftigten anmieten, außerdem soll auf Bahnflächen gebaut werden.

Neuen Lokführern in München bietet die Bahn derzeit von Dezember an kleine möblierte Wohnungen für monatlich 200 Euro kalt für die Dauer der Ausbildung. Auch danach sollen die neuen Kollegen beim Thema
Unterkunft unterstützt werden. Das Programm soll an diesem Freitag in München vorgestellt werden.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats