WTTC

Genug zum Klimawandel?

In Dubai treffen sich die Top-Manager der Reisebranche zum Welt-Tourismusgipfel. Thema ist natürlich auch der Klimawandel. Aber die Tonalität verändert sich.

von Klaus Hildebrandt, 21.04.2008, 15:19 Uhr

Ob WTM oder ITB, kaum eine weltweite Messe oder Tagung ohne das Thema Klimawandel. Auch beim Tourismusgipfel in Dubai, wo sich die CEOs weltweiter Reiseunternehmen treffen, wird das Thema im Forum diskutiert. Die Ausgangslage ist dieselbe wie immer: Ob Vertreter von Hotels, Tourismusminister oder Airliner: Alle zeigen auf, was die Branche in Richtung Umweltschutz so macht. Doch in den Kaffeepausen - denn ehrlicherweise kommen alle (auch wir von der fvw) zum Networking zum alljährlichen

des World Travel & Tourism Councils - machen sich einige Branchenmanager Luft. Tenor: Wir haben es satt, immer als Sündenbock dazustehen. Die Reisebranche sei sich ihrer Verantwortung bewusst - und nebenbei dürfe man auch nicht die Millionen Jobs gerade in den Entwicklungsländern vergessen, die der Tourismus schaffe. "Wir dürfen die Meinungsführerschaft zu diesem Thema nicht abgeben", meint etwa ein von den ewigen Debatten leicht genervter Charles Petrucelli, Business-Travel-Chef von American Express, zu mir. Denn gerade im Corporate-Bereich passiere eine Menge (wie auch die fvw schon öfter berichtete). Allerdings, einen bösen Kommentar mussten sich die versammlten Top-Manager ausgerechnet von einem hochrangigen Manager des Autokonzerns Toyota anhören, die Erfinder des Hybrid-Antriebs. "Das umweltfreundliche Hybrid-Hotel, das seine Energie selbst produziert, wäre heute schon technisch möglich, wenn die Branche das wirklich will", sagte Toyota-Manager Bill Reinert. Besserwisserei oder Wink mit dem Zaunpfahl?

Kommentare

von Arielle, 22.04.08, 20:00
Dabei war doch heute zu lesen, dass die Eisfläche in der Antarktis wieder wächst. Da kann man da doch zumindest schon wieder hinfahren, oder ;-)

von Jürgen Barthel, 09.05.08, 00:17
Hmmm... Wie sind denn die Tourismusgrößen eigentlich nach Dubai gekommen? Und wo ich schon dabei bin zu frotzeln: Was passiert eigentlich mit Palm & Co., wenn die Polkappen abtauen? Wie viel darf denn der Meeresspiegel ansteigen? Dubai... War das nicht das Land, wo das Zeug herkommt, was sich so positiv auf die Klimaerwärmung auswirkt?

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten