Wochenschau

Sonya auf allen Reisekanälen

Erst Reiner Calmund, jetzt wirbt Sonya Kraus für ein Unister-Portal. Die Wochenschau ist diesmal internet-lastig.

von Klaus Hildebrandt, 03.06.2011, 12:52 Uhr

1. Von der HRS-Werbung kennen wir TV-Moderatorin Sony Kraus schon in einem schwarzen Negligé liegend ("In Kingsize Betten sieht man so schön schlank aus"). Nun wirbt die blonde TV-Schöne mit Schmollmund und großem Dekolltee im knappen Bikini bald als Urlaubstesterin im Fernsehen für Travel24.com. Das einst von Marc Maslaton an den Neuen Markt gebrachte Reiseportal gehört inzwischen zu Unister, und die Leipziger setzen bekanntlich stark aufs Fernsehen. Allein für die Hauptmarke Ab-in-den-Urlaub hat Unister-Chef Thomas Wagner im ersten Quartal laut der Nielsen-Statistik 15,8 Mill. Euro für Werbung ausgegeben.

Wir wissen nicht, ob Sonya Kraus günstiger als Testimonial anzuheuern ist als Michael Ballack oder teurer als Reiner Calmund, der sich mit seiner Werbung für das Unister-Portal Fluege.de den Zorn einiger stationärer Reisebüros zugezogen hat. Sonya Kraus hat auf ihrer Facebook-Seite 3690 Fans. Werden das jetzt noch mehr aus der Reisebranche?

2. Internet-Firmen lieben PR-Meldungen über Umfragen. Werden diese von der Presse aufgegriffen, kann dies bei der Google-Suche zusätzliche Clicks bringen. Diese Woche wurde ich bei einer Meldung des Portals Dealmyhotel stutzig: Danach beschweren sich 78,5 Prozent aller Deutschen über ihr Urlaubshotel. Es werde sprichwörtlich das noch so kleinste Haar in der Suppe gesucht. Nun sind die Deutschen als Nörgler ja berüchtigt. Aber trotz so mancher Schmähkritik in den Bewertungsportalen: Das Analyse-Unternehmen Trust You hat mehrfach herausgefunden, dass der Großteil aller Urlauber sehr zufrieden ist und negative Kritiken nur ein kleiner Prozentsatz sind. Oder, liebe PR-Agentur von Dealmyhotel: Sind nur die Kunden so unzufrieden, die über Ihr Preisverhandlungsportal gebucht haben?

3. Die Queensland-Werbeaktion mit dem "besten Job der Welt" ist legendär und hat so manchen Preis erhalten. Doch mir gehen die ganzen Nachahmer nur noch auf die Nerven, wenn für irgendein Dorf am Rande eines Feriengebietes nun der beste, tollste, witzigste, interaktivste, coolste, intelligenteste Tester/Kandidat/Werbeträger/Student/Praktikant gesucht wird. Tourism Queensland selbst legt mit dem "eine Million Dollar Trip" nach, bei dem Bewerber, die ein Video hochladen, eine Traumreise für eine Million australische Dollar gewinnen können. Unter den 70 Finalisten sind mit Boomerang und der Steigenberger Akademie auch zwei deutsche. Aber, liebe Queensländer, damit war's das dann doch hoffentlich auch, oder?

Kommentare

von alexander kretzsschmar, 03.06.11, 16:00
na sonja können wir doch verzeihen, sie ist blond ;-)

von Wolfgang Hoffmann, 03.06.11, 16:14
"Reiner Calmund, der sich mit seiner Werbung für das Unister-Portal Fluege.de den Zorn einiger stationärer Reisebüros zugezogen hat." naja, kann man so sehen. Jedenfalls war im Rahmen der konzertierten Aktion von etlichen Reisebüros und initiiert von einem Mitglied des Schmetterling Reisebüro Beirats (soviel Zeit muss ein) die Facebook Seite von Calli Calmund super geeignet, um das Thema einmal etwas breiter in der Öffentlichkeit zu beleuchten. Man war sich ja schließlich auch einig, dass Ballack diesen PR-Wert nicht gebracht hätte. Maximale Aufklärung wurde an einem Sympathieträger festgemacht, der sich dann auch noch öffentlich als Vater einer Reisebüromitarbeiterin geoutet hat. Es gibt satt und genug Möglichkeiten für gezielte und untereinander abgesprochene Agitprop. Das muss nicht immer ein Promi oder wie jetzt eine Möchtegernpromine sein. Insgesamt kommen wir stationären Reisebüros mit vielen und unterschiedlichen Wortmeldungen langsam aber sicher wieder ins öffentliche Gespräch, und das ist gut so. Und wenn man bedenkt, dass die Stationären Jahre lang zugeschaut haben, wie dicke Bretter ungestört gewachsen sind, dann kann man nicht erwarten, dass wir jetzt dünne Bretter vorfinden. Aber bohren muss jeder von uns, am besten jeden Tag ein Viertelstündchen, dann kriegen wir das gemeinsam auch hin.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten