Wochenschau

Berliner Karnevalisten

In Ägypten und Tunesien herrscht Aufbruchstimmung, James Last wird unheilig – und wie bringen wir Karneval und ITB unter einen Hut? Hier wieder die ganz persönliche Wochenschau.

von Klaus Hildebrandt, 25.02.2011, 15:58 Uhr

1. In Ägypten und Tunesien rollt der Urlaub aus Deutschland wieder an. Meine Kollegin Maria Lettl-Schröder kommt gerade von einer Reise aus Tunesien zurück, bei der sie Hoteliers und auch den neuen Touristikminister traf. Sie schwärmt von der Aufbruchstimmung im Land und dass sie überall noch freundlicher als zuvor willkommen geheißen wurde. Auch in Ägypten ist der neue Schwung spürbar. In der Facebook-Gruppe "Support the Tourism in Egypt" fand ich einen schönen Aufruf eines Ägypters an uns Europäer: "Entschuldigung für die zeitweilige Schließung. Ägypten musste notwendige Wartungsarbeiten durchführen. Wir freuen uns, Sie in einem viel besseren Land wieder begrüßen zu können." Hoffen wir nun, dass das brutale Gaddafi-Regime in Libyen bald am Ende ist.

2. In der Redaktion arbeiten wir mit Hochdruck an der rund 200 Seiten starken ITB-Ausgabe. Laut einer Leseranalyse ist dies die meistgelesene Ausgabe der fvw im ganzen Jahr! Täglich trudeln neue Einladungen zu Pressekonferenzen, Interview-Anfragen und auch Party-Einladungen ein. Über 400 Termine sind schon in unserem Kalender. Also, es wird wieder eine pralle ITB und dank der Konjunktur dürfte die Stimmung besser sein als in den Vorjahren. (Obwohl dort auch kein Trübsal geblasen wurde). Ich freue mich auf Berlin, Sie auch?

3. Wenn ich in diesen Tagen mit Touristikern aus den Karnevalshochburgen telefoniere, gibt es ein anderes ITB-Thema: Wie sollen wir nach Rosenmontag noch in einigermaßen vorzeigbarem Zustand ab Dienstag in Berlin loslegen? Offiziell fängt die Messe zwar erst Dienstag abend an, aber viele haben tagsüber schon Meetings mit Geschäftspartnern aus aller Welt. Auch ich bin als gefühlter Rheinländer am Rosenmontag in Köln dabei und kündige hiermit schon mal an, dass Sie bis ITB-Mittwoch garantiert keine ernsthafte News von mir lesen.

4. Ja, ich bekenne mich: Ich bin ein heimlicher Grufti und finde die Musik von Unheilig gut. Deren CD "Große Freiheit" ist übrigens, wie Media Control ermittelt hat, eines der best verkauften deutschsprachigen Alben ever. Nur hört man sowas eben selten im Formatradio. Deshalb habe ich nicht schlecht gestaunt, dass "der Graf" von Unheilig zusammen mit Big-Band-Legende James Last bei TUI Cruises die Taufhymne für die Mein Schiff 2 arrangiert. Dieses Duo toppt sogar noch Udo Lindenberg & Jan Delay. Die Mein Schiff 3 beschallen dann wahrscheinlich Hansi Hinterseer und Metallica.

5. Danke für das viele Lob im Blog und auch per Mail und in Gesprächen für den Relaunch von fvw.de. Auch die Anmerkungen, was zum Beispiel Verlinkung Facebook angeht, sind bei uns auf fruchtbaren Boden gefallen. Übrigens: Auch wenn Sie kein Profi-Abonnent sind, können Sie bis zum 14. März kostenfrei alle Bereiche der Website nutzen. Damit Sie nichts von den ITB-News verpassen.

Kommentare

von Rob, 25.02.11, 16:53
Alles geht! Rosenmontag in Köln, ITB (mit RheinNacht) mit KölnTourismus... Kölle Alaaf. ITB Alaaf. FVW Alaaf.

von Robert, 27.02.11, 20:19
Wir haben in Kürze einen Treibstoffzuschlag in noch nicht absehbarer Höhe für jede Reise vor uns. Und die ganzen Nordafrikanischen Länder werden für längere Zeit aus den Reisekatalogen verschwinden – wo ist nur der Hellseher der hier Anfang des Jahres zitiert wurde und das beste Touristikjahr aller Zeiten vorhersagte ?

von Stefan Werner, 28.02.11, 17:02
Warum soooo pessimistisch Robert? Experten sagen zwar weiter hohe Ölpreise, aber keine Ölkrise voraus. Und unsere Kunden akzeptieren ehrlich gesagt die Treibstoffzuschläge, die ja auch die Veranstalter erheben. Und ich glaube auch nicht, dass Nordafrika für längere Zeit als Urlaubsdestination verschwindet. Gerade für Ägypten haben wir viele Kunden. Allerdings darf es in Tunis und Kairo nicht laufend neue Unruhen geben.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten