Veranstalter

Die Sommer-Innovationen

Reservierte Sonnenliegen, kostenloses Storno, vorbuchbare Premiumzimmer, Bestpreis-Garantie – wie innovativ sind die Veranstalter mit ihren Sommerkatalogen?

von Klaus Hildebrandt, 05.11.2009, 08:54 Uhr

Seit Thomas Cook vor mehr als 160 Jahren die Pauschalreise erfand, hat sich eine Menge getan. Okay, die Grundelemente Transport und Unterkunft sind immer noch gleich. Aber auch die ersten Autos hatten schon vier Räder, einen Motor, Sitze und ein Lenkrad. Die Verbesserung liegt im Detail. Richtige Knaller wie zum Beispiel der Zug zum Flug damals von der TUI gibt es in den neuen Sommerkatalogen nicht. Wohl aber viele kleinere gute Ideen. Bei Alltours können Kunden ihren gebuchten Sommerurlaub bis Jahresende kostenlos stornieren (was wohl kaum jemand in Anspruch nehmen wird), ITS kommt mit einer umfassenden Bestpreis-Garantie für Autoreisen, dem neuen Claim "Willkommen im Urlaub" (Wie hieß eigentlich der alte?), hebt wieder mit dem ITS-Ferienflieger ab und wirbt mit der Tigerente von Janosch (die kennen sogar noch Best-Ager). Neckermann hat die neue Flugkategorie "Sparflug" mit begrenztem Kontingent eingeführt, die Low Cost Carrier lassen grüßen. Thomas Cook Reisen übernimmt das Kleinkind-Betreuungskonzept von Neckermann und gründet einen Family Club, denn auch wohlsituierte Familien haben heute noch Kinder. Außerdem bauen die Cookies die Komfort-Sorglos-Pakete mit den vorreservierten Sonnenliegen aus – endlich ausschlafen statt morgens um 6 Uhr Liegen am Pool reservieren. Die TUI kombiniert Ferienreisen mit dem Aufenthalt in Schönheitsfarmen (dann kommt man wirklich als neuer Mensch aus dem Urlaub zurück), legt in der Ferne Entdecker-Touren mit Einblicken in das Leben der Menschen auf (gibt's allerdings schon bei Studienreise-Spezialisten) und bringt einen Katalog für Wohnmobilreisen heraus. Alles nicht der große Wurf? Oder der zeitgemäße Weiterdreh der Pauschalreise? Und was haben die Veranstalter, deren Programme noch ausstehen (wie etwa FTI) noch im Köcher? Was sind für Sie die Highlights der Sommer-Kataloge 2010 und welche echten Knaller oder Skurilitäten habe ich beim ersten Blättern übersehen? Alles über die Strategien und Programme des Veranstalter-Spitzentrios lesen Sie übrigens morgen in der Titelgeschichte der neuen fvw.

Kommentare

von Ralf-Gunnar Ludwig, 05.11.09, 19:26
Vielleicht hat FTI ja den Pfeil für den "goldenen Schuss" im Köcher. Sicherlich dürfen wir auch im "Healthness" Bereich noch einiges von dem Ein oder Anderen Veranstalter erwarten - z.B. Gesundheitsreisen für gestresste Manager. Ob das aber die richtige Ziellgruppe ist?

0

Informativ, spannend, subjektiv: Abonnieren Sie den RSS-Feed für den fvw Blog und bekommen Sie ungewöhnliche Einblicke in die Touristik.

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten