Veranstalter

Das böse, böse P-Wort

Reisen werden zum Winter teurer. Punkt. Nur, wie sag' ich's dem Kunden? Die Top-Manager betreiben schon mal vorab Seelenmassage.

von Klaus Hildebrandt, 01.07.2008, 15:35 Uhr

Billiger als im Vorjahr – das war einmal. Der Kerosinpreis explodiert. In der laufenden Saison versuchten die Veranstalter mit Zuschlägen die Forderungen der Airlines zu kompensieren. Für die Winterprogramme müssen sie die Steigerungen einpreisen – und sie dem durch steigende Energie- und Lebensmittelpreise ohnehin schon gebeutelten Kunden erklären. Am Wochenende stellt die TUI in Boltenhagen der Presse ihre Programme vor, wenige Tage darauf Neckermann in Weimar. Vorab gibt es Diplomatie auf höchstem Niveau. DRV-Präsident Klaus Laepple wurde schon mal vorgeschickt, um in der Tagespresse Verständis für leider unvermeidliche Preiserhöhungen zu wecken. Gestern abend lud Thomas-Cook-Vorstand Peter Fankhauser Journalisten zum Gespräch. Gerade Pauschalreise-Ikone Neckermann hatte nach einem Abstecher in höhere Imagegefilde zuletzt wieder stärker die Preiskeule geschwungen. Fankhausers hammerharte Aussage: Reisen werden zum Winter teurer, aber bitte schön nur "moderat". Also warten wir die nächsten Tage ab. Vielleicht ist das auch nur alles eine Frage der Betrachtung. Aktuelles Beispiel Rente: Das eine Prozent mehr ist viel zu viel, schreit die junge Generation – viel zu wenig, sagen die Rentner.

Kommentare

von Jürgen Barthel, 01.07.08, 18:23
Verstehe nur ich nicht, warum die Manager sich sträuben, eine in der öffentlichen Meinung etablierte Steilvorlage (explodierende Rohölpreise) zu nutzen um die Preise wieder auf ein vernünftiges Niveau zu bringen? Nein, es wird "ums verrecken" am Billigpreis festgehalten. "Moderate Preiserhöhungen"? Klar, die Ölpreise (egal ob Heizöl oder Kerosin) steigen ja auch nur "moderat"...?

von matman, 02.07.08, 17:27
Klar, Preiserhöhung ist ein böses Wort. Aber es wird den Unternehmen bestimmt gelingen, das mit hübschem Marketing zu verpacken. Schließlich handelt es sich doch um eine positve Anpassung der Pauschalreiseprämie zur Vermeidung eines Minuswachstums im Bereich Freizeitgestatung :-)

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten