Social Media Reputation

Love is in the Air

Die Reputation im sozialen Netz ist wichtig. Mit Tools wie Amplicate wird sie meßbar. Das Beispiel von American Airlines und British Airways zeigt, dass dies nicht das Maß aller Dinge ist.

von Dirk Rogl, 20.10.2011, 15:37 Uhr

Diese Meldung der Kollegen von Aviation Week machte in den vergangenen Tagen die Runde im sozialen Netz. US-Airlines haben in den sozialen Netzwerken einen besonders schlechten Ruf. Je nach Quelle müssen insbesondere US Airways und American Airlines beißende Kritik in den Postings über sich ergehen lassen. Amplicate kann das recht gut überblicken. Schließlich wertet das Start-Up aus New York die Einträge von mehr als 30 Millionen Facebook- und Twitter-Usern aus und ermittelt, ob diese sich in ihren Einträgen eher liebend oder hassend über ein Unternehmen auslassen.

Die völlig kostenfrei Amplicate-Datenbank bietet einen wahren Quell an Erkenntnissen. Aber sie ist auch nicht frei von Fehlern. Je nach Ranking darf US Airways oder eben doch American Airlines den wenig ehrenvollen Titel der meißtgehassten Airline in Nordamerika für sich einnehmen. Gewertet nach dem Anteil von Love- zu Hate-Posts liegt US Airways ganz hinten. Nur neun Prozent der Web-Postings sind positiv. Doch American Airlines generiert insgesamt mehr Einträge, kommt trotz immerhin zwölf Prozent virtueller Liebes-Bekundungen auf 4072 negative Kommentare, rund 800 mehr als US Airways.

Amplicate selbst weiß um solche Probleme, mahnt seine User zur vorsichtigen Interpretation. Doch auch Amplicate selbst ist nicht frei von Fehlern. Die mit Abstand beliebteste Airline weltweit ist laut Amplicate British Airways. Ein Blick in die gelisteten Bewertungen in Amplicate lässt daran Zweifel aufkommen. Denn das Kürzel "BA" wird in den Postings stets dem britischen Flag Carrier zugeordnet. Bizarre Aussagen sind da eher die Regel denn die Ausnahme. Einige Beispiele: "Love ba kamo? Maliog ka muna", sagt ein Twitter-User. Ein anderer schwärmt: "Bad full of love ba today". Ich weiß nicht, was es bedeutet. Ich kann nur versichern, dass man lange suchen muss, um in der Flut solcher Aussagen einen ernstgemeinten Liebes-Post über British Airways in der Amplicate-Datenbank zu finden.

British Airways ist kein Einzelfall. Platz zwei der meistgeliebten Airlines nimmt Southwest Airlines ein. Die Mehrheit der gelisteten Social-Media-Posts trägt eine einfache und ziemlich austauschbare Nachricht. "I love Southwest Airlines". Ich habe mir erspart, den Anlass dieser vier Worte nachzuvollziehen. Wahrscheinlicher als wahre Liebe erscheinen mir jedoch ein Gewinnspiel, dessen Voraussetzung entsprechende Postings sind, oder aber, technisch ist das durchaus möglich, automatisch generierte Einträge.

Ein Trendmesser für die Stimmung im sozialen Netz ist Amplicate aber allemal. Ich empfehle einen Blick auf die von Amplicate bereits angelegten Rankings für die Touristik. Demnach sind 68 Prozent aller Tweets und Postings für die TUI positiv. Vermutlich gibt es auch eine Reihe technischer und methodischer Gründe, weshalb Konkurrent Thomas Cook nur auf 17 Prozent "Love" kommt und im Vergleich zur TUI deutlich abfällt. Und falls nicht, hier ein kleiner Trost für alle Thomas-Cook-Mitarbeiter: 76 Prozent aller Social-Media-Postings hassen Amplicate, sagt Amplicate. Transparent ist die Plattform wirklich.

Kommentare

von SEO für Reiseveranstalter, 20.10.11, 16:53
Sehr schön kommt in dem Artikel heraus, dass es auf die Wortwahl auch beim Unternehmen ankommt. Der Unternehmensname hat im www eine ganz andere Bedeutung. Thomas Cock kommt bei dem Vergleich einfach schlechter weg, weil die Struktur des Namens nicht unique genug ist.

von Horst, 21.10.11, 14:52
Es gibt deutlich bessere Anbieter und tools als es Amplicate aufzeigt. Der "share of buzz" ist doch nicht die Messgröße, vorallem nicht, wenn man den ganzen Twitter-Spam (gerade in der Touristik) rausrechnet. Klar, alles Interpretationssache, aber eine Aufteilung in love und hate - dass gibt es deutlich granularer und aussagekräftiger am Markt. Kostet aber, und dafür hat die Touristik eh' keine Kohle...

von Shivani, 25.10.11, 12:08
Auch wenn es scheinbar ein ganz anderes Thema ist... ich habe eben ein Post erstellt mit derselben headline http://tiny.cc/p8yfn

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten