Smartphone

Die mobile Website ersetzt die App

fvw.de funktioniert auf Smartphones bestens auch ohne eigene App. Unsere mobile Website ist optimal auf iPhone & Co abgestimmt. Ein Manko hat die Sache: Kaum jemand weiß es. Aufklärung in eigener Sache.

von Dirk Rogl, 16.01.2013, 13:52 Uhr

Wann kommt Sie endlich, die Smartphone-App für fvw.de? Immer wieder stellen uns Leser diese Frage. Und weil sie so relevant ist, hier auch gleich die Antwort: Wir arbeiten an dem Thema. Aber wenn sie kommt, dann sollte sie neue, umfangreiche Funktionalitäten bieten. Für das Tagesgeschäft, das Lesen unserer News, gibt es eine auf alle wichtigen mobilen Betriebssysteme abgestimmte mobile Website. Was auf einem Desktop-Browser etwas verzerrt dargestellt wird, sorgt insbesondere auf dem Smartphone-Display für eine gute Übersicht und eine schnelle Navigation.

Smartphone-Browser greifen in aller Regel automatisch auf mobil.fvw.de zu. Wir sind der Meinung, das ist eine vollwertige Alternative zu einer eigenen News-App, die zudem nicht nur über die jeweiligen Betriebssysteme sondern tatsächlich von fast allen Smartphone-Browser abgebildet werden kann. Wer auf aufwändige Features verzichtet, scheint generell mit einer solchen Lösung bedient. Allerdings hat die mobile Website ein Manko. Auf den Displays von iPhone, Nexus & Co ist fvw.de in aller Regel nicht präsent.

Immer wieder geben unsere Leser händisch die Web-Adresse in ihren Web-Browser ein. Dabei ist das überhaupt nicht nötig. Fast alle mobilen Webbrowser bieten die Option, komfortable Lesezeichen zu setzen oder, falls gewünscht, fvw.de zur Startseite zu machen. Wie das funktioniert, ist leider von Browser zu Browser unterschiedlich. Zwei Browser, die sehr gut abgestimmt sind für fvw.de, möchte ich heute vorstellen:

Opera Mobile Web Browser: So kommt fvw.de auf die Startseite (für Apple iOS, Google Android)

Der Browser von Opera zeigt zum Auftakt eine Startseite, auf der Icons als Lesezeichen für beliebige Web-Seiten angelegt werden können. Hier ist auch Platz für fvw.de. So funktioniert es.

Safari: fvw.de als App-Icon (nur für Apple iOS)

Eine besonders komfortable Funktion bietet Apples mobiler Safari-Browser, der bislang leider nur für das iPhone verfügbar ist. Safari ermöglicht das Anlegen von Lesezeichen auf dem Home-Bildschirm eines Smartphones. Die Lesezeichen erscheinen dort gleichberechtigt mit Ihren Apps (Bild ganz oben links).

Wie sind Ihre Erfahrungen? Macht die Entwicklung einer App für verschiedene Betriebssysteme tatsächlich Sinn? Oder ist eine mobile Website in vielen Fällen die bessere Alternative? Und wie zufrieden sind Sie mit unserer mobilen Website? Wir freuen uns auf Ihr Feedback – und überlegen weiter intensiv, ob und in welchem Umfang wir eine fvw.de-App bieten. Das E-Paper unseres fvw-Magazins finden unsere Abonnenten übrigens als Flash-basierte Online-Ansicht und als PDF-Download (perfekt für das iPad) hier zum Download.

Kommentare

von Skeptiker, 16.01.13, 21:01
Eine App braucht man doch nur, wenn auf dem Endgerãt irgendetwas verarbeitet wird (statt nur auf dem Server). Wenn es nur um Funktionen und Inhalte des Servers geht, braucht man keine App. Und wenn es nur um den Komfort geht, muss man sich doch schon bei der (Mobil-) Webseite fragen, wieso das überhaupt ein Thema ist. Und es gibt ja Leute, die sich aus Vorsicht grundsätzlich nichts herunterladen. Zur fvw-Mobilseite: Gut ist, dass sie sofort auf die Nachrichtenseite geht, die nutze ich am häufigsten. Unterwegs sowieso. Ich hatte ein iPhone und habe jetzt ein Android-Smartphone. Auf beiden bevorzuge ich aber die reguläre Seite. Die Mobilseite finde ich etwas hakelig, weil das Scrollen nur bei jedem zweiten Versuch geht, und weil die gesamte Bildschirmfläche "aktiv" ist. Da löse ich zu oft einen Link aus, ohne es zu wollen. Außerdem öffne ich neue Seiten, hier also den Text zu einer Schlagzeile, am liebsten in einem neuen Tab, weil so der Weg zurück kürzer ist. Man hätte das technisch einfacher *und* komfortabler haben können. Natürlich ist das nur meine Meinung und sind das nur meine Präferenzen.

von Wolfgang Schneider, 28.01.13, 11:48
Ich hätte schon gerne eine App. Dort könnte ich meine Anmeldedaten hinterlegen und somit immer die Abo-News lesen. Im Browser muss ich diese immer wieder neu eingeben, da ich stets Cookies lösche.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten