Performance Marketing

Online versus Offline

Online-Agenturen machen das bessere Performance Marketing als klassische Veranstalter, sagt die Marketing Agentur Explido. Eine persönliche Einordnung hierzu unter dem Einfluß der ITB.

von Dirk Rogl, 11.03.2010, 16:46 Uhr

"Online-Reiseportale schlagen klassische Reiseveranstalter". Die Überschrift dieser Pressemitteilung von Explido ist ein echter Hingucker. Die Aufnahme in die News von fvw.de hat sie dennoch nicht geschafft. Und das aus gutem Grund.

Explido hat errechnet, dass Expedia, Opodo und "ab-in-den-urlaub.de" das beste Performance Marketing in der Touristik-Branche machen. Die neue Studie "P-Maxx Tourismus-Branche" untersucht die Aktivitäten der Unternehmen in Suchmaschinenmarketing und -optimierung sowie Affiliate-Marketing, und verteilt Bestnoten an das Spitzentrio der Online-Touristik. Explido lobt die intelligente Kombination aller Online-Marketing-Kanäle, "die eine maximale Ausschöpfung gewährleisten kann", wie es Explido sagt.

Leider verrät Explido nicht, wie sich der Erfolg im Ranking genau berechnet. Nur die Präsenz bei relevanten Keywords und die Ergebnisse in Suchmaschinen werden als Kriterien genannt. In dieser Disziplin sind aber naturgemäß eben jene Unternehmen führend, die viel Geld in SEO und SEM investieren. Dass es sich bei den "big spendern" exakt um die drei Erstgenannten der Studie handelt und nicht um klassische Veranstalter ist eigentlich kein Geheimnis.

Unter dem Strich ist die Studie wieder ein kleiner aber feiner Beschleuniger für den rund um diese ITB aufkeimenden Konkurrenzkampf zwischen Online- und Offline-Welt, der nicht zielführend für die gesamte Branche sein kann.

PS: Selbstverständlich habe ich mir trotz des ITB-Getümmels die Mühe gemacht, die gesamte Studie von Explido lesen zu wollen. Es könnte ja (wider Erwarten) sein, dass Explido weitere pfiffige Internas des Performance Marketings in sein Ranking einfließen lässt, die erwähnenswert sind. Ganz ausschließen kann ich das nicht. Aber die Pressemeldung gibt nicht mehr her zum Thema. Und der Download zur Studie bliebt mir verwehrt, trotz aufwändiger Registrierung auf der Explido-Website. Offizieller Grund im O-Ton: "Error Reason: Segment "(Klicken" was not a keyword for a postVarSet as expected!". Zitat Ende! Es gibt halt immer Optimierungsbedarf im Online-Marketing.

Kommentare

von Thomas Eisinger, 11.03.10, 17:53
Als Ersteller der Studie freut es uns natürlich, dass sie zumindest für Aufmerksamkeit sorgt. (was den mißglückten Download angeht, so ist der Fehler schon behoben). Interessant an dem Blogbeitrag ist es v.a., daß man die Tatsache, daß "Newcomer" im Reisemarkt ganz selbstverständlich führend sind. Daß sie - wie amazon im Buchmarkt - ja auch ganz selbstverständlich als Startup die größten Versandhändler der Welt überholen durfte... Was hindert eigentlich die Branchengrößen daran, genauso gutes SEM / SEO und Affiliate zu machen?? Gruß von explido - immer gerne bereit zum Dialog, Thomas Eisinger

von Ulrich Roth, 11.03.10, 18:17
Ich habe die Studie gelesen und sie ist sicherlich eine erhellende Studie für so manchen aus den Führungsetagen grosser Touristikunternehmen.Wer schon eine Weile sich mit Performance-Marketing und Tourismus beschäftigt ist über das Ergebnis nicht sonderlich überrascht. Es lässt sich aber auch sehr schön herauslesen, dass für Nischenanbieter noch viel zu holen ist und man sich gegenüber den Bigplayern ganz gut durchsetzen kann.

von Dirk Rogl, 11.03.10, 18:46
Sonderlob für Explido: Binnen einer Stunde Studie (gleich zweifach) manuell zugeschickt, Link repariert und hier kommentiert. Und: Die Studie ist wirklich lesenswert ...- und das Social Media Monitoring nachweislich vorbildlich.

von Thomas Gröhl, 12.03.10, 01:16
Wobei schneller nicht immer besser ist. Am Ende wird Qualität über Quantität siegen. Das wissen wir auch aus anderen Branchen.

von Julius, 17.03.10, 17:32
Ob Online gesiegt hat oder nicht... Die Gewichte verschieben sich. Allerdings kann ich SEO und SEM machen, wie ich will, die Leute, die nicht im Internet suchen, sind mit Suchmaschinenoptimierung nicht zu kriegen.

von Wolfgang Hoffmann, 17.04.10, 11:45
ja-ja, ich widme mich auch gerne den ganzen Argumenten, wenn ich begriffen habe, wer mit "offline" gemeint ist.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten