ITB

Shake it: So wird die ITB ein Erfolg!

Die ITB steht bevor: Ultimative Tipps zur Pressearbeit und zum Kofferpacken – und fvw.de nun auch in der Harlem-Shake-Variante.

von Klaus Hildebrandt, 01.03.2013, 08:41 Uhr

1. Heute erscheint die große ITB-Ausgabe der fvw. Wie ich finde, mit vielen guten Geschichten, etwa ein exklusives Interview mit Facebooks weltweitem Touristik-Chef (ja, so eine Position gibt es jetzt bei denen), Hintergründe zum großen Kino bei der TUI, einem Bericht über die Buchbarkeit von Local Content wie Ausflüge und Attraktionen (der Isango-Deal lässt grüßen) bis hin zu Airport-Storys, wie sie gegensätzlicher nicht sein können: Vom neuen Mega-Flughafen in Dubai bis hin zum schwierigen Start von Kassel-Calden. Viel Vergnügen, hier geht es zum E-Paper für alle, die lieber am Tablet oder Laptop als auf Papier lesen.

2. Bei uns trudeln noch munter ITB-Einladungen ein. Die Tendenz der Vorjahre verstärkt sich: Der Dienstag ist mittlerweile voller Pressekonferenzen, Termine und Abendveranstaltungen, am Freitag dünnt es sich leider aus. Die fvw-Redaktion produziert für die drei Fachbesuchertage direkt aus dem Pressezentrum wieder das fvw Daily, die offizielle Tageszeitung der Messe. An den beiden Publikumstagen wird das Daily erstmals zum "Messe Guide" für Endverbraucher mit vielen Tipps für einen tollen ITB-Bummel und perfekten Urlaub.

3. Vor dem Kofferpacken habe ich mir das Video meiner Kollegen von TravelTalk angeschaut, in dem Reiseland-Chefin Wibke Bachor zeigt, wie sie gefühlt einen halben Kleiderschrank im Handgepäck verstaut. Da müssen wir Männer es doch hinbekommen, unsere langweiligen Anzüge einigermaßen knitterfrei in einem Riesenkoffer unterzubringen. Ich jedenfalls reise zur ITB an, als ob ich auf Weltreise gehen wollte.

4. Mit meinem Blog-Post "Die PR-Katastrophen zur ITB" habe ich mir 2012 bei PR-Agenturen nicht nur Freunde gemacht. Dieses Jahr läuft natürlich alles besser. Nur komisch, dass in diesen Tagen ganz spontan immer noch Einladungen zu stundenlangen Presseterminen "jwd" abseits der Messe eintrudeln. Lustig finde ich auch immer in persönlichen Mails an mich die Frage, ob ich auf der ITB sei. Vielleicht fahre ich dieses Jahr wirklich nach Berlin, es wäre schließlich meine 20. ITB! Wenn Sie uns eine News stecken möchten: Sie finden die Redaktion in Halle 6.3, Raum 409 (das große Büro ganz hinten im Pressezentrum), Telefon 030-2038-81271.

5. Kennen Sie den verrückten Kult-Tanz Harlem Shake? Falls nicht, fragen Sie Ihre Kinder oder schauen mal auf YouTube. Thorsten Lehmann von Sunny Cars hat ein witziges Tool entdeckt, das jede Website in einen Harlem Shaker verwandelt. Hier sehen Sie fvw.de mal ganz anders - bitte Lautsprecher aufdrehen und abwarten, denn der Shake steigert sich gewaltig. Ich bin gespannt, ob auf der ITB auch munter gezappelt wird. Das würde doch so manchen drögen Minister-Empfang gehörig auflockern. Viel Spaß in Berlin, wir halten Sie nächste Woche auf dem Laufenden!

Kommentare

von Ralf-Gunnar Ludwig, 02.03.13, 11:21
Harlem Shake gaaaannz unten Australische Minenarbeiter wurden für ihren "Shake" am Arbeitsplatz - also quasi down under in DownUnder - gefeuert. http://www.youtube.com/watch?v=52U7G4t0r6g

von Martin Pundt, 05.03.13, 08:42
Hoffnungslos! Habe mir das Kofferpack-Video von Frau Bachor dreimal angesehen - die drei Versuche, es nachzumachen, haben aber alle nicht funktioniert.Könnte daran liegen, dass ich deutlich mehr Quadratmeter pro Kleidungsstück zu verstauen habe... Nehme voller Resignation jetzt doch den größeren Koffer. Und das Bügeleisen... Ach ja: Bevor ich das sechste Mal von irgendwem gefragt werde: Ja, ich fahre auch dieses Jahr wieder zur ITB. Und zwar gerne.

0

Informativ, spannend, subjektiv: Abonnieren Sie den RSS-Feed für den fvw Blog und bekommen Sie ungewöhnliche Einblicke in die Touristik.

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten