fvw Workshop Bodrum

Lifestyle am Mittelmeer

Tolle Hotels, All-inclusive, gute Flugverbindungen nach Antalya - dieses Erfolgsrezept boomt. Auf dem fvw Workshop in Bodrum lernten wir ganz andere Facetten der Türkei kennen: Schicke Restaurants und Bars, eine beeindruckende Landschaft und eine sehr mediterrane Lebensart. Und das Gefühl, wenn deutsche und russische Urlauber mal in der Minderheit sind.

von Klaus Hildebrandt, 29.06.2010, 10:14 Uhr

Fast alle der mitgereisten 30 Reisebüro-Mitarbeiter kannten die Türkische Riviera, oft sogar von mehrfachen Besuchen. Doch die Ägäis-Region steht zumindest aus deutscher Sicht etwas im Schatten, obwohl in Orten wie Marmaris, Çesme, Kusadasi und eben auch Bodrum der Tourismus in der Türkei seinen Anfang nahm. Ich selbst war vorher auch nur ein einziges Mal in Bodrum gewesen, und das im Winter. Jetzt, kurz vor der Hauptsaison ist der Ort kaum wiederzuerkennen: Leben auf den Straßen, stylishe Bars, volle Restaurants.

In der Schickeria von Istanbul gehört es zum guten Ton, den Sommer in Bodrum zu verbringen. Wie soll sich die Destination weiter entwickeln und wie können mehr deutsche Gäste gelockt werden (bislang kommen neben Türken hauptsächlich Engländer, Franzosen, Niederländer und Belgier)? Darum ging es auf einem Kongresstag. Soll Bodrum sich als St. Tropez der Türkei noch höherwertiger positionieren, wie Vural Öger in seiner viel diskutierten Keynote-Rede meinte? Oder ist auf der Halbinsel nach dem Vorbild von Mallorca gleichermaßen Platz für Luxusurlauber, Familen und unternehmungslustige junge Leute, wie TUI-Experte Guido Wieling meinte? Auf jeden Fall ist Bodrum eine schillernde Facette im Türkei-Tourismus. Selbst vielen Reisebüros ist noch nicht bekannt, dass die Türkei nicht nur für Preis-Leistung, Gastfreundschaft, Kultur und tollen Familienurlaub steht, sondern eben auch für einen ganz besonderen Lifestyle, wie man ihn in Istanbul und eben auch Bodrum findet.

In der kommenden fvw werden wir ausführlich berichten. Unsere türkischen Kollegen von Turizmgüncel, TurizmdeBuSabah und Turzizm Gazetesi (um nur einige der Fach-Portale zu nennen) und von der lokalen Presse haben schon viel über den Workshop geschrieben. Natürlich geht es in diesen Tagen bei einem Event nicht nur um Tourismus, sondern auch um Fußball. Die türkischen Touristiker entpuppten sich vor dem England-Spiel oft als Fans der deutschen Mannschaft, erst recht nach Mesut Özils Tor im Ghana-Spiel. Vielleicht sollten wir zum Endspiel çabuk-çabuk (auf türkisch schnell-schnell) wieder nach Bodrum fahren - auch wenn Fußball wieder ein ganz anderer Lifestyle ist. Aber das ist ein anderes Thema, und diesmal bin ich mehr an Meinungen zum Türkei-Tourismus und zu Bodrum interessiert.

Kommentare

von Birthe Kalski, 29.06.10, 17:29
Liebes FVW - Team, dieser Workshop war spitze ! Ich habe die türkische Ägäis für mich und meine Kunden entdeckt und kann nur bestätigen : die türkische Ägäis ist das St.Tropez der Türkei; auf jeden Fall eine Reise wert für Kunden, die das Exklusive schätzen. Herzlichen Dank an das FVW - Team, die diese Reise super organisiert haben.

von Dagmar Luig, 29.06.10, 18:29
Ich gehöre zu den wenigen, die die Türkei das erste Mal erleben durften. Durch das tolle Programm, dass wir erleben durften, kann ich nun meinen Kunden die türkische Ägäis viel besser verkaufen. Tolle Hotels, sehr gute Restaurants und ein tolles Ambiente. Nur die Flugverbindungen könnten etwas mehr sein, da mittlerweile doch immer mehr Kunden 10 Tage anstatt 14 Tage verreisen. Mein Fazit - ein tolles Ziel für Kunden die das Besondere mögen Ein herzliches Dankeschön an die FVW, für dieses tolle Erlebnis.

von Britta Öktem, 29.06.10, 19:13
Liebes FVW Team, herzlichen Dank für den gelungenen Workshop in Bodrum !!! Wir wissen nun, wo Tina Turner ihren Urlaub verbringt, wo man Vural Ögers kleines und feines Boutique Hotel findet und wie man im Yachthafen von Bodrum speist. Natürlich haben wir auch einiges von der türkischen Kultur kennengelernt und schöne Hotels besichtigt.All das werden wir mit Begeisterung an unsere Kunden weitergeben und hoffentlich die türk.Ägäis mit vielen deutschen Gästen bereichern !

von Gabi Eger, 29.06.10, 21:20
Die Türkei einmal nicht nur an der türkischen Riviera erleben - ein Muss für die Zukunft. Das ist Bodrum für mich und hoffentlich für meine Kunden/Gruppen geworden. Die vielen wunderschönen Buchten, die zumeist tollen Hotels, insbesondere die Boutique Hotels wie z.B. das Marina Vista direkt in Bodrum. Einfach ein Traum! Und wenn die Fluganbindungen von Deutschland aus besser, gibt es vielleicht demnächst auch mehr deutsche Urlauber. Vielen Dank für den unvergesslichen Workshop und die tolle Organisation des FVW Teams

von Kerem Kaya, 29.06.10, 23:24
Ein ganz herzliches großes Dankeschön an das fvw Team und unseren Fotografen für das tolle traumhafte Workshop in Bodrum. Auf ein baldiges Wiedersehen mit euch allen. Liebe Grüße Kerem Kaya

von Silke Heinrich, 30.06.10, 08:44
Liebes FVW-Team, vielen Dank für den tollen Workshop. Ich habe die Türkei von einer ganz neuen Seite entdeckt. In Bodrum herrscht ein ganz anderer Lifestyle als an der türkischen Riviera mit toller Atmosphäre, schicken Hotels und Bars. Bodrum ist für ein modernes, exklusives Publikum wie geschaffen, bietet jedoch etwas ausserhalb der Stadt auch schöne Hotels für Familien. Ich bin mir sicher, dass ich unsere Kunden für diese Destination begeistern kann. Liebe Grüße Silke Heinrich

von Christa Hebestreit, 30.06.10, 10:32
Bodrum bietet so viele Facetten für Urlauber. Kleine individuelle Boutique-Hotels wie das charmante Hotel von Vural Öger direkt am Yachthafen, excellente First-Class-Hotels wie das neue Xanadu Bodrum Resort, für Familien schöne all-inclusive-Resorts. Chillige Locations am Bodrumer Yacht-Hafen und anderen Plätzen auf der Bodrum-Peninsula. Geschichtlich interessante Plätze wie die Burg des Johanniter-Ordens. Und nicht zu vergessen das entspannende Erlebnis einer Gulet-Fahrt, die inzwischen Luxusstandard bieten können mit Whirpool in der Eigner-Kabine. Ich freue mich, daß ich bei diesem interessanten FVW-Workshop dabei sein durfte und alle diese Facetten Bodrums kennenlernen durfte. Sobald dann auch Flüge ab Stuttgart tagsüber angeboten werden, dürfte die Zahl der Buchungen bald in die Höhe schnellen. Viele Fotos und Impressionen von diesem Kurztripp gibt es in Kürze auf http://www.facebook.com/hebestreit.reisebuero?ref=ts und Reiseangebote auf meiner Webseite www.hebestreit-reisebuero.de. Wir warten nur noch auf die spannenden Berichte im neuen Heft der FVW zu diesem Event. Dann gehts los mit Bildern und Infos. Viele Grüsse an das Team der FVW: Klaus Hildebrandt, Dirk Rogl, Birgit Quandt und Sabine Beitz!

von Dietmar, 01.07.10, 06:28
Bodrum ist eine Reise wert - das kann ich nach den tollen Workshop-Tagen ausdrücklich bestätigen. Es war mein zweiter Besuch in Bodrum, und gleichzeitig mein erster im Sommer. Ich kenne die Türkei ja "ein klein wenig" und bin immer wieder überrascht, was ich während eines FVW-Workshops alles Neues sehe. Besonders gut dürften sich die Boutique-Hotels Marina Vista und Marmara Bodrum vermarkten lassen. Solche Hotels sind etwas Besonderes. Zusammen mit einer Blauen Reise oder einer Golftour werden sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wenn nach dem Xanadu auch Gloria und Rixos nach Bodrum kommen, wird sich hoffentlich ein zweiter Flugtag in der Woche rechnen. Nochmals ein grosses Dankeschön an die Mitarbeiter der FVW, die den Workshop organisiert haben. Und an Klaus Hildebrandt, der durch seine Zurufe "çok çabuk" die deutsche Mannschaft zum Sieg gegen England geführt hat.

von Ulrike Magiera, 01.07.10, 13:09
Liebes fvw Team, ersteinmal ein herzliches Dankeschön für die tolle Organisation und die viele Arbeit, die besonders Sabine einige Nerven kostete. Unsere Münchner Gruppe war ja sozusagen ausgelagert ins Hotel Isis Milta, ein durchaus empfehlenswertes Hotel, ruhig, super nettes Personal, allerdings für 4 Sterne einzustufen. Wir sind als Kleingruppe richtig zusammengewachsen und hatten viel Spaß ( ok, nicht unbedingt beim vielen Busfahren ). Bodrum kannte ich bislang noch gar nicht, ich war positiv überrascht und denke, dass ich Kunden, die bisher nie die Türkei ( Riviera) ins Auge gefasst haben, doch von der Bodrumer Region überzeugen könnte ! Die traumhaften Buchten und Bodrum als Stadt mit besonderem Flair machen es aus. Die Hotelauswahl ist fantastisch. Ein 2.Flugtag wäre aber absolut wichtig, ausserdem hat Sunexpress für manchen Flughäfen absolut schlechte Flugzeiten ( z.Bsp. für Stuttgart). München kann sich nicht beklagen.

von Kerem Demertzi-Ali, 01.07.10, 15:43
möchte mich erst Mal, an die ganze FVW Familie und ganz besonders für Sabine herzlich bedanken für seine Ganze Bemühungen und alles was sie für uns getan hat. Traumhaft schön ist Bodrum, das antike Stadt hat seinen eigenen Flair und vor allem durch seine charakteristischen weißen Häuser mit dem lila Bougainvilleaschmuck das passt genau zu Bodrum. Große Auswahl zu Hotels aller art und Geschmack gute Sport Möglichkeiten und sehr gute Kombinationen verschiedene Ausflug Möglichkeiten bis zu blaue reise.

von Muhtesem Aydogan, 01.07.10, 21:42
Bodrum eine Perle in der Ägäis? Nein ! Bodrum ist ein Rohdiamant der noch geschliffen werden muss. Beim Kongress gaben die Verantwortlichen verschiedene Schleifmuster vor, Herr Öger möchte gerne St.Tropez aus Bodrum machen mit viel, sehr viel Life Style so nach dem Motto „Wenn Du kein Geld hast brauchst Du auch nicht hier her kommen“. TUI-Experte Guido Wieling meinte er könne sich Familien und unternehmungslustige junge Leute für Bodrum vorstellen und der Bürgermeister würde sogar alles nehmen samt Fußball Mannschaften aus aller Welt also ein Kunterbuntes Treiben von allem etwas. Schade fand ich das die Verantwortlichen nach dem Mittagessen sich mehr oder weniger verdünnisiert haben so das kein richtiger Dialog zwischen uns Expedienten und den Verantwortlich nicht wirklich statt gefunden hat. Ich hätte schon ein paar Fragen gehabt wie z.B.es mit der Infrastruktur weiter gehen soll und ob noch einige große Hotelketten sich einreihen in Turgutreis und Umgebung die Paläste hinstellen und wie es mit dem Umweltschutz aussieht? Ich finde Bodrum soll so bleiben wie es ist, jetzt haben wir noch die Möglichkeiten in Boutique Hotels unterzukommen, Gemütlich mit dem Segler (Gullet) Inselhopping zu machen und natürlich mit dem Rad durch die Olivenhaine zu Radeln.Es ist ja alles da, man sollte sich da Gedanken machen welche Gäste wir da Unterbringen. Mir gehen als Touristiker tausend Schleifmuster durch den Kopf, welche Facetten ich einschleifen könnte um aus der Perle einen wunderschönen einzigartigen BODRUM zu schleifen. Der Diamant in der Ägäis

von Muhtesem der Ferienmacher, 02.07.10, 09:44
Meine lieben FVW Blog Freunde, mit Begeisterung habe ich die bisherigen Einträge gelesen, habe bemerk das ihr alle Bodrum in Zukunft verkaufen möchtet aber für den Verkauf die Handbremse gezogen ist d.h. das was euch hindert Bodrum zu Verkaufen, sind die Flugverbindungen. Ihr habt es ja selber gehört das es eine lange Zeit vergehen wird bis die Verantwortlichen zur Tat schreiten alle sind jetzt auf Warte Position. Ich möchte euch allen hier und jetzt einen der wertvollsten Tipps geben das ich lange Zeit für mich behalten habe. Ich benutze die Flugverbindungen aus ganz Deutschland nach KGS also auf die Nachbarinsel KOS um nach Bodrum zu kommen, das hat viele Vorteile z.B. angenehme Transfers, Blaue Reise zum Schnuppern, kurze Zeiten, Anlegen gleich am Hotelsteg und vieles mehr….. Also Wenn ihr Gruppen oder exklusive Gäste bedient euch der Insel KOS. Die Flugverbindungen findet ihr für Sa.So. Mi. bei Tuifly,So.&Mi bei Condor, So.&Do bei Ryainair. AB fliegt leider nur MI. Ich hoffe ich habe euch helfen können eueren Diamant in der Ägäis besser zu Verkaufen. In diesem Sinne, aufs herzlichste euer Muhtesem der Ferienmacher.

von Christa Hebestreit, 02.07.10, 09:53
Lieber Sem, das ist natürlich ein super Tipp. Leider haben wir auch Kunden, die nicht seefest sind und schon beim Anblick einer Nusschale das Handtuch werfen. Und bei einer Pauschalreise sind die unverbindlichen Flugzeiten sicher ein großes Risiko für diese Variante. Aber man könnte ja vielleicht auch 2 Tage Kos und 5 Tage Bodrum buchen, das wär doch auch mal was. Danke für die Anregung!

von Monika Brinkman, 02.07.10, 11:05
Hallo an alle Workshoper!!!!! der Alltag hat uns alle wieder und wir sind wieder im touristischen Alltagsleben zurück. Nun last uns die Srbeit der FVW und allen Organisatoren und Sponsoren belohnen, die uns diese tollen Tage im St. Tropez der Agäis ermöglicht haben. Es spricht soviel für dieses traumhafte Stück Erde. Menschen, Landschaften, Klima.... da wird sich die teileweise caotische Infrastruktur überbrücken lassen!!! Nochmals tausend Dank für die Bereicherung meines Horizontes und der Verkaufsargumente. Eure Monika

von Darja Hauff, 04.07.10, 16:55
Liebes fvw- Team, ich möchte mich auch einmal herzlich für die schönen Tage in Bodrum bedanken. Bei diesem Workshop durfte ich die Türkei von einer anderen Seite kennen lernen und ich bin begeistert. Die Organisation und die Durchführung waren klasse, es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Wir sehen uns bestimmt bei einem anderen Workshop wieder. Liebe Grüße Darja

von Sigrid Lindebner, 06.07.10, 11:23
Liebes fvw-Team, ein ganz dickes Dankeschön an euch, der Workshop war eine runde, gelungene Sache! Wir haben viele wertvolle Informationen und Anregungen bekommen. DIe ersten Kunden für Bodrum sind schon gebucht! Durch die 4 Tage konnte ich mir ein gutes Bild von Bodrum und der Umgebung machen, das ich gerne an meine Kunden weitergebe. Ich hoffe, dass es seinen Charme mit den vielen kleinen Hotels beibehält und nicht auf die All-inclusive-Schiene umkippt!

von Birgül Karasu, 12.07.10, 22:44
Hallo liebes fvw-Team, nochmal ein großes Dankeschön für den tollen Workshop! Bodrum ist wunderbar und Ihr genauso!!! Ein Extra-Dankeschön an Christian für die schönen Fotos und vorallem für das Foto auf dem Titelblatt :-) Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen z.B. in Abu Dhabi, also cabuk cabuk ;-) LG Birgül

von Petra Kuhlendahl, 13.07.10, 14:23
Liebes fvw - Team, herzlichen Dank für diesen tollen Workshop. Mit Begeisterung berichte ich von dieser tollen Destination, mit schönen Bildern unterlegt. Meine Erwartungen an diese Reise wurden alle erfüllt, ich habe nun eine klare Vorstellung von dieser tollen Destination, und kann nun gezielt Bodrum und die einzelnen Ortschaften der Halbinsel verkaufen. Ganz hoch im Kurs steht natürlich eine blaue Reise, Dank Euch, durften wir dies auch erleben. Besonders hat mich auch die Kultur beeindruckt, dass es so viel zu erforschen gibt in der Festung, wär hätte das gedacht. Ich schließe mich den Schlußworten von Birgül an, auf ein baldiges Wiedersehn in Abu Dhabi, liebe Grüße Petra

von Özgül Yagiz, 14.07.10, 15:32
Merhaba :) also eins ist klar: Der Workshop wäre nur halb so interessant und schön, wenn wir nicht in BODRUM und halb so lustig wenn wir nicht mit FVW unterwegs gewesen wären ! Auf diesem Weg nochmals, einen riesen lieben Dank natürlich auch von mir an das ganze FVW Team, an Sabine, Birgit und Herrn Hildebrandt die alles wunderbar organisiert haben. Bodrum zu erkunden war eine tolle Idee. Die Ägäis ist einfach sehr attraktiv und meiner Meinung nach die schönste Region der Türkei. Es war eine tolle Reise mit euch in der traumhaften Türkei. Ich hoffe das man sich spätestens in Abu Dhabi wieder trifft. Mein Platz ist ja schon gesichert, nicht wahrt Herr Hildebrandt? :) Dirk, ein ganz besonderer Dank geht an Dich :) Die Lachkrämpfe die du verursacht hast, haben lange angehalten.. Den letzten Abend werde ich nie vergessen ! Kann ich auch nicht Dank der Videoaufzeichnungen :) Und selbstverständlich großen Dank an unseren netten und fleißigen Fotografen Christian.. Also Leute, schön Bodrum und die Ägäis verkaufen. Liebe Grüße- Özgül

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten