fvw Relaunch

Entdecken Sie die fvw neu!

Die nächste fvw wird Sie überraschen. Wir haben unser Magazin komplett überarbeitet. Neue Inhalte, neue Optik – wir sind gespannt, wie es Ihnen gefällt.

von Klaus Hildebrandt, 18.09.2014, 14:29 Uhr

Seit Monaten feilt eine Arbeitsgruppe bei uns an der "neuen fvw". Nach dreieinhalb Jahren war es Zeit für einen grundlegenden Relaunch. Das Magazin bietet künftig noch mehr Raum für Analysen, Hintergrund und exklusive Geschichten. Das veränderte Layout setzt mehr optische Akzente durch spannende Bilder.

Als Fachmagazin sind wir in einer besonderen Situation: Einerseits schreiben wir über viele Themen - von Provisionsrangeleien über GDS bis zum Einkauf im Business Travel – die die Publikumspresse überhaupt nicht interessieren. Andererseits konkurrieren wir um das schmale Zeitbudget. Wir grenzen uns mit der fvw nun noch stärker vom Internet ab: Auf fvw.de finden sie die tagesaktuellen News der Branche, im Heft Einordnung und auch Lesevergnügen. Damit Sie in einer sich gefühlt immer schneller drehenden Welt mitreden können.

In der neuen fvw, die am Donnerstag als E-Paper und in der iPad-Version und am Freitag als Printausgabe erscheint, haben wir die Kommentarseiten ausgebaut, inklusive eines Gastkommentars. Unsere, gerade im Reisevertrieb gern gelesenen Produkt- und Destinationsseiten sind klarer strukturiert und bieten mehr Nutzwert. Die Rubrik Management und Karriere berichtet intensiver über Aus- und Weiterbildung und gibt Tipps für die Betriebsführung in mittelständischen Unternehmen.

Ganz neu ist die Rubrik Marke und Marketing, die Markenstrategien und Kampagnen im Tourismus beleuchtet. Denn, so hieß es bereits in diesem Jahr in einer Titelgeschichte, reines Suchmaschinen-Marketing kann doch nicht alles sein, um ein Produkt zu positionieren. Ausgeweitet wird zudem die Berichterstattung über den wachsenden Deutschland-Tourismus sowie über die gesamte Mobilitätskette vom Flug, über die Bahn und den Mietwagen bis hin zu Fernbussen und Carsharing.

Das gesamte fvw-Team, allen voran unser Art Director Wolfgang Berlt und unser Blattmacher, der stellvertretende Chefredakteur Michael Krane, haben in den vergangenen Wochen viel geleistet. Nun hoffen wir, dass Ihnen die "neue fvw" gefällt. Falls Sie uns noch nicht kennen: Hier kommen Sie zu einer Leseprobe und können die aktuelle Ausgabe gratis als iPad-Magazin downloaden. Oder Sie bestellen auf der Seite, ganz klassisch, ein Probeexemplar.

Ich freue mich auf Ihre Kommentare und Anregungen!

Kommentare

von Oliver Ratajczak, 20.09.14, 01:09
Liebes fvw-Team, das neue Design ist wirklich frisch und schön. Gefällt mir! Euch noch ein schönes Wochenende Oliver Ratajczak

von Andreas Lambeck, 20.09.14, 08:07
Liebe Redaktion, ich finde es super, das Deutschland-Tourismus in Zukunft Platz in der FVW findet. In der Tourismusindustrie ein total unterschätzer Bereich, auch für Job und Karriere. Gerade hier werden gute Vertriebler, Verkäufer und Vermarkter dringend benötigt. Einen grosser Nachholbedarf gibt es in Deutschland. Ich kann aus meinen Erfahrungen in Bodenmais nur bestätigen, dass man hier viel bewegen und begeistern kann. Ich hoffe, dass Ihr eure Leser dafür begeistern könnt. Es gibt in der Branche viele gute Köpfe, die vielleicht einmal über Deutschlandtourismus nachdenken sollten. Also, eine gute Entscheidung von Euch, dass in Zukunft zum Thema zu machen... Gruss Andreas Lambeck

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten