fvw Online Marketing Day

(Nicht nur) Ein Thema für unseren E-Blog

Die Themen stehen fest, die Namen folgen in Kürze. Der 3. fvw Online Marketing Day wirft seine Schatten voraus. Das geht nicht nur Traveltechies und Social Media People an.

von Dirk Rogl, 12.02.2010, 13:40 Uhr

Manche bezeichnen ihn als kleinen Bruder des fvw Kongress, doch unser fvw Online Marketing Day hat seinen ganz eigenen Charme. Als wir vor zwei Jahren unser neues Event aus der Taufe gehoben haben, haben wir bewusst einige Dinge anders gemacht als bei unserem Top-Event in Köln: Kurze Vorträge, viel Diskussion und Interaktion in unseren Open Foren und eine relativ klar umrissene Zielgruppe: "Online-Entscheider in allen Segmenten der Touristik".

Das Konzept ging auf: Jeweils rund 300 Teilnehmer diskutierten mit uns aktuelle Trends im Online Marketing und Social Media. Dabei bauschen wir die Themen weder zur Pseudo-Sensation auf, noch legen wir die fachspezifische Meßlatte so hoch, dass nur echte Internet-Junkies folgen können. Effizientes Online-Marketing ist ein wichtiges Thema für die gesamte Reiseindustrie, vom kleinen Hotel bis zum vertikal integrierten Konzern, vom Start-Up bis zum Traditionsunternehmen.

Am 8. Juni geht der fvw Online Marketing Day im Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt in seine dritte Runde. Meine Kollegen und ich haben uns kräftig die Köpfe zerbrochen über die aktuellen Trends über Themen für die Touristik. Zurzeit gehen wir gezielt in die Aquisition unserer Wunsch-Referenten (eine etwas unbequeme Arbeitsreihenfolge, die in der Kongress-Branche übrigens nicht immer selbstverständlich ist). Vorab sagen wir ein ganz herzliches "Sorry" an alle Redner-Bewerbungen, die wir in diesem Jahr nicht berücksichtigen können. Manchmal tut uns die Absage in der Seele weh. Zwar glauben wir, dass unser Info-Angebot prall gefüllt ist, aber ein einzelner Tag stößt halt an zeitliche Grenzen.

Das Pre-Programm können Sie hier einsehen. Und die Themen unserer drei Sessions sind auch genau das, was der fvw-Redaktion im vielfältigen Themenfeld Online Marketing aktuell besonders am Herzen liegt:

1. Social Media, bereits ein Kernthema auf den fvw Online Marketing Days 2008 und 2009, ist nicht mehr wegzudenken aus der Reiseindustrie. Doch nach dem Innovations-Push der Gründerzeit geht es jetzt ins Eingemachte. Welche Social Media Plattform macht Sinn und welche ist eher überflüssig? Wie präsentiere ich mich richtig auf Facebook, Twitter & Co? Und ganz wichtig: Wie rentiert sich der Aufwand? Und: Wie messe ich den Erfolg im Web 2.0?

2. Die Kommunikationstechnik entwickelt sich weiter. In der fvw werden Sie in den kommenden Ausgaben vieles lesen über die Relevanz von Smartphones im Reisevertrieb. Und auch Google, der mit Abstand größte Werbeträger im Netz, wandelt sich. Auf der einen Seite kommen neue Google-Dienste wie Buzz und Wave. Auf der anderen Seite versuchen immer mehr Anbieter, sich einen Anteil vom Google-Werbeetat abzuschneiden. Was wird sich durchsetzen?

3. Die Datenflut in der Online-Touristik hemmt den Verkauf. Dass die Branche gerade deshalb zurzeit nach einem neuen Datenstandard ringt, ist nur eine Seite der Medaille. Die Frage ist, wie Online-Portale ihr Portfolio individuell an den Bedürfnissen der Nutzer ausrichten. Und: Wie findet man überhaupt noch Gehör mit seiner Botschaft? Weniger ist manchmal mehr. Und die kontextbasierte Darstellung von Informationen vor und während der Reise dürfte rasant an Bedeutung gewinnen.

Wir können nicht versprechen, dass wir alle diese Fragen auf dem 3. fvw Online Marketing Day abschließend beantworten können. Aber wir haben es uns fest vorgenommen. Und - soviel Werbung sei erlaubt - wir würden uns freuen, wenn Sie dabei sind beim 3. fvw Online Marketing Day, mit zehn Prozent Frühbucher-Rabatt bis zum 15. April. Ja, genau Sie: Denn wenn Sie tatsächlich bis hierhin weitergelesen haben, dann sind Sie reif für die Themen unseres kleinen Online-Kongresses - auch, wenn Sie manche Themen in unserem neuen fvw E-Blog nur am Rande interessieren. Ich gebe zu, genau deshalb steht dieser Post auch im guten, alten fvw-Blog.

Kommentare

0

Informativ, spannend, subjektiv: Abonnieren Sie den RSS-Feed für den fvw Blog und bekommen Sie ungewöhnliche Einblicke in die Touristik.

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten