fvw

Die fvw wird noch viel internationaler

Warum erscheint die fvw nicht auf Englisch? Gute Frage. Aber jetzt gibt es einen Newsletter für englischsprachige Leser! Eine kurze Geschichte über die Internationalität.

von Klaus Hildebrandt, 06.02.2015, 14:15 Uhr

Seit acht Jahren führt die fvw nicht mehr den Zusatz "international". Tourismus ist von sich aus grenzüberschreitend, deshalb brauche man den Zusatz der Marke nicht mehr, meinten wir. Daran hat sich nichts geändert. Im Gegenteil: Seitdem ist die Branche noch viel internationaler geworden. Dass Deutsche Reiseweltmeister sind, ist nicht neu. Aber hätten Sie vor zehn Jahren gedacht, dass Thomas Cook den Hauptsitz in England hat, FTI, Steigenberger und Aldiana Gesellschafter aus Ägypten haben und größter Aktionär der TUI ein russischer Oligarch ist?

Stolze 67 Mrd. Euro gaben die Deutschen laut Bundesbank im vergangenen Jahr für Privat- und Dienstreisen ins Ausland aus. Dem entsprechend hoch ist das Interesse von Hoteliers, Incoming- und Mice-Agenturen sowie Tourismusoffiziellen in vielen Zielgebieten am deutschen Quellmarkt. Immer wieder werde ich auf Veranstaltungen im Ausland gefragt, ob es unser Magazin oder unsere Online-Nachrichten auch auf Englisch gibt. Selbst Top-Touristiker Peter Long (TUI) sagte mir mal, ein Magazin mit einer derartigen Informationstiefe über die Branche wünschte er sich auch in England.

Um wenigstens für ein wenig Linderung des Informationshungers im Ausland zu sorgen, haben wir diese Woche unseren englischsprachigen Newsletter "fvw Travel Market Germany" gestartet. Er fasst die wichtigsten Nachrichten aus den deutschsprachigen Quellmärkten zusammen und gibt Lesetipps. Editor ist der Fachjournalist Paul Needham, der seit Jahren die Nachrichten auf unserer englischsprachigen Website fvw.com schreibt und auch für die englischsprachigen Seiten des fvw ITB Daily verantwortich ist.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den kostenlosen Newsletter abonnieren und auch ihren Geschäftspartnern im Ausland empfehlen! Hier kommen Sie direkt zur Anmeldung: go.fvw.com/tmg. I wish you a successful relationship with the German Travel Market!

0

Informativ, spannend, subjektiv: Abonnieren Sie den RSS-Feed für den fvw Blog und bekommen Sie ungewöhnliche Einblicke in die Touristik.

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten