Air Berlin

AB/Condor: Wer will was?

Gibt das Kartellamt grünes Licht für Air Berlin und Condor? Schon jetzt herrscht hinter den Kulissen viel Bewegung.

von Klaus Hildebrandt, 25.04.2008, 14:30 Uhr

Air-Berlin-Chef Joachim Hunold hat heute einen Bericht des "Manager Magazin" dementiert, wonach er die Übernahme von Condor gar nicht mehr anstrebe und durch eine unkonstruktive Zusammenarbeit mit dem Kartellamt dessen Veto provoziere (siehe News). Dass dieser Artikel gerade jetzt erscheint, ist kein Zufall. In der Branche wird unendlich viel über die Fusion AB/Condor geredet. Und alle Beteiligten haben ihre eigenen Interessen: Lufthansa sieht mit zunehmendem Argwohn die Geschäftsreise-Ambitionen der Air Berlin, TUI ist dem Kartellamtsverfahren sogar offiziell beigetreten, um den Deal madig zu machen. Bei Arcandor und Thomas Cook wiederum geht die Angst um, das Kartellamt könnte den Deal untersagen. Dann stünde Thomas Cook mit der Condor alleine da. Schon wird heftig spekuliert: Könnte Condor im Falle einer Ablehnung mit unter das geplante gemeinsame Dach von Germanwings und TUIfly schlüpfen? Dann hätte Lufthansa sich elegant und kontrollierbar der Condor entledigt, TUIfly müsste nicht im Alleingang auf die Fernstrecke. Oder würde so ein Deal auch am Kartellamt scheitern? Und will Thomas Cook wirklich gemeinsame Sache mit der TUI machen? Und was würden Rewe, Alltours & Co dazu sagen? Oder bringen sich alle Beteiligten nur mit Hilfe der Presse neu in Stellung?

Kommentare

von Wolfgang Hoffmann, 30.04.08, 15:56
Ehrlich: Ändert sich wirklich was für uns Reisebüros, wenn ungefähr wissen, wer, wen gerade, für wieviel und zu wieviel Prozent aufkauft? Wir sind doch bereits dermaßen grundkonditioniert, dass wir uns nur wohl fühlen, wenn der Dachs klettert - obwohl wir gar keine Aktien besitzen! Wenn sich Stocktaube ein Ästchen darüber abfreuen, dass die Konzerte von Karajan remastert werden, dann überlege ich mir, ob ich mich darüber freuen oder ärgern soll, wenn Herr Hunold wieder eine Airline mehr am Hals hat.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten