Top-unter-30-Nominierter

Patrick Reiß baut das Travel Management auf

Jetzt hat die Jury die Qual der Wahl: Die Finalisten des diesjährigen fvw-Talentwettbewerbs „Top unter 30“ stehen fest. In den nächsten Tagen stellen wir die insgesamt 15 Nominierten der Endrunde vor, unter denen die fünf Gewinner 2018 ermittelt werden.

von Evelyn Sander, 10.07.2018, 07:29 Uhr
Patrick Reiß, Department Manager Business Travel Management bei Mediamarkt Saturn
Foto: Privat

Der gelernte Veranstaltungskaufmann Patrick Reiß leistete Pionierarbeit im Business Travel – und zwar so richtig. Seit 2017 baut er das Travel Management in der Mediamarkt Saturn Retail Group auf. Der Konzern mit weltweit 65.000 Mitarbeitern hatte zuvor nur ein internes Reisebüro. So analysierte der 29-Jährige über Monate sämtliche Reisekosten, war in verschiedenen europäischen Ländern unterwegs, um für konzernweite Systeme und Standards zu werben. Er stellte Kosten und Prozesse auf den Prüfstand, führte HRS, das Reisebüro CWT und Sixt ein. Der Lohn seiner Mühe: Allein für Mietwagen reduzierte er die Kosten im sechsstelligen Bereich. Als Nächstes nimmt er sich die Einführung einer Online-Booking-Engine vor.

Schon seit 2013 veranstaltet die fvw-Redaktion den Talentwettbewerb „Top unter 30“. Ziel ist es, engagierte Nachwuchskräfte und junge Selbstständige in der Touristik zu entdecken und zu fördern. Aus den 15 Finalisten wählt eine Jury die fünf Gewinner, die in diesem Jahr am 19. September auf dem fvw Kongress in Köln geehrt werden.

Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten