Bewerbung

Worauf Veranstalter achten

Mentale Beweglichkeit im Job wird immer wichtiger. Welche Kompetenzen Veranstalter sonst noch von Bewerbern jetzt und in Zukunft fordern.

von Evelyn Sander, 15.10.2015, 12:14 Uhr
Den Baukasten für die Karriere richtig sortieren: Veranstalter sagen, worauf es ankommt.
Foto: Thinkstock

Fragt man Nachwuchskräfte nach ihrem Traumarbeitgeber in der Reisebranche, stehen Veranstalter auf der Wunschliste ganz oben. Rund 40 Prozent der Nachwuchskräfte würden dort am liebsten beruflich durchstarten, zeigt die aktuelle Arbeitgeberstudie der fvw. Und so beklagen sich Veranstalter eher selten über den Bewerberschwund.

Doch worauf achten TUI, Thomas Cook und Dertour bei Neueinstellungen? Welche Qualifikationen sind heute und künftig gefragt? Zentrales Thema ist die Beweglichkeit – da sind sich die Personalmanager von TUI, Dertour und Thomas Cook einig. Während Fachkompetenz durch Studium oder Berufserfahrung vorausgesetzt wird, legen sie heute besonders viel Wert auf Flexibilität und Aufgeschlossenheit der Bewerber.

Dieser Aspekt wird auch in Zukunft immer wichtiger: „Die Arbeit wird künftig vom technischen Fortschritt, der Globalisierung, dem demografischen Wandel und institutionellen Veränderungen geprägt“, so eine Studie des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA). So werden insbesondere kreative, interaktive und komplexere Tätigkeiten im Mittelpunkt stehen. Unternehmen werden sich höheren Anforderungen im Hinblick auf Innovationsfähigkeit und Flexibilität stellen müssen, so das Institut. Und dafür braucht man die richtigen Mitarbeiter.

Kein Wunder also, dass Veranstalter besonderen Wert auf bewegliche Bewerber legen. „Die Bereitschaft, neue Prozesse anzunehmen und Wandel zu unterstützen, ist wichtiger als noch vor zehn Jahren“, sagt Rolf Geppert, Leiter der Personalentwicklung bei DER Touristik. Für ihn zählen Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Gestaltungsinteresse und wirtschaftliches Denken zu den Voraussetzungen für eine Karriere bei DER-Touristik.

Auch TUI setzt eine hohe Lernbereitschaft und Aufgeschlossenheit voraus. „Mit zunehmender Digitalisierung entstehen neue Märkte und Technologien, dadurch verändern sich auch klassische touristische Berufsbilder“, so Sascha Kamp, Leiter des Global Leadership Development bei TUI Deutschland. So seien eine hohe IT-Affinität, gute Online-Kenntnisse und ein exzellentes Zahlenverständnis wichtige Grundvoraussetzungen für die Karriere. Kamp: „Bewerber sollten eine positive Grundeinstellung zu neuen Themen, zur Weiterentwicklung und zur ständigen Lernbereitschaft haben.“

Neben der Digitalisierung ist auch die Internationalisierung ein großes Thema. Gute Englischkenntnisse gehören natürlich dazu, punkten kann man insbesondere mit Auslandserfahrung: „In Zeiten der Globalisierung und der Zusammenarbeit in virtuellen Teams sind der Umgang mit anderen Kulturen und die internationale Zusammenarbeit entscheidend“, sagt Jutta Herbig, HR Director von Thomas Cook Germany. Hier müssen die Kollegen sprachlich, aber auch persönlich den Anforderungen entsprechen. Wer hier noch ins Stammeln gerät, sollte Sprachkurse belegen oder am besten im Ausland Erfahrungen sammeln.

Fortbildungen sollten nicht zu allgemein sein

„Fachübergreifende Kenntnisse lassen sich auch mit der Übernahme von Projekten sammeln", meint Herbig. Wer bereits bei TUI, Thomas Cook oder Dertour angekommen ist, kann sich mit einer ganzen Reihe von individuellen Fortbildungen, Development Center, Coachings und Seminaren fit machen. Zu generalistisch sollten Kurse nicht sein. Doch nicht nur die Kollegen müssen flexibel sein. Wer als Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben will, muss günstige Bedingungen für lern- und innovationsfreundliche Arbeitsprozesse schaffen, betont die IZA-Studie. „Das wird erhebliche Konsequenzen für die Gestaltung der Arbeitswelt haben.“

0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten