Willy Scharnow-Stiftung

Neues Programm

In diesem Jahr ist Malaysia das neue Partnerland der Willy Scharnow-Stiftung. Insgesamt wird es von Mai bis November vier Studienreisen in das Land geben.

von Evelyn Sander, 13.02.2014, 10:49 Uhr
Foto: Tourism Malaysia

Geplant sind Touren nach Kuala Lumpur, Taman Negara und an die Ostküste, nach Malakka und Tioman, zur Ostküste und in den Royal Belum National Park sowie in die Cameron Highlands, nach Penang und Langkawi. Voraussetzung für die Teilnahme ist der erfolgreiche Abschluss einer Online-Schulung der Stiftung. Weitere Reisen innerhalb Europas, Fernreisen und Kreuzfahrten sind in Planung.

Daneben fördert die Organisation auch in diesem Jahr Praktika im Ausland. Junge Reiseverkäufer und Touristikstudenten können sich bis zum 31. März für ein Stipendium bewerben. „2013 war hier die Nachfrage deutlich höher als in den Vorjahren“, weiß Scharnow-Chef Walter Krombach. Besonders gefragt ist auch die finanzielle Unterstützung bei Sprachkursen. Bis zu einer Höchstförderung von 500 Euro werden die Kosten eines Präsenz-Sprachkurses bezuschusst.

2013 waren mit Scharnow 491 Reiseverkäufer unterwegs, 1015 Touristiker nahmen an Seminaren und Roadshows teil, 52 Sprachkurse und elf Auslandspraktika wurden gefördert. www.willyscharnowstiftung.de

0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten