Weiterbildung

Sprachtraining für Touristiker

Projektpartner aus insgesamt sechs Ländern schufen Slest 2.0 – ein Online-Sprachtraining, das sich speziell nach den Anforderungen von Touristikern richtet.

20.08.2015, 10:45 Uhr
Slest-Angebot: online sechs Sprachen lernen.
Foto: Thinkstock

Für vier Berufsgruppen – Hotel- und Reisebüro-Mitarbeiter, Fremdenführer sowie Kellner – wurden Programme in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch entwickelt. Gemäß den Vorgaben des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen sind bei allen vier Sprachen die Kriterien für Level A2 und B1 erfüllt.

Bei der Auswahl der Lernmaterialien legten die Macher besonderen Wert auf die praktischen Anwendungsmöglichkeiten. Dennoch: Das Lernmaterial soll nicht als klassischer Sprachkurs dienen, sondern ist als zusätzliches Übungsmaterial zum Selbststudium gedacht. Das Projekt gehört dem EU-Programm für lebenslanges Lernen an. Weitere Informationen unter slest2-0.eu.

0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten