Studie

Zu viele digitale Systeme hemmen Mitarbeiter

Allen Unkenrufen zum Trotz mangelt es Mitarbeitern in Unternehmen nicht an digitalen Fähigkeiten. Bereits 66 Prozent der Berufstätigen glauben, dass sie vorhandene digitale Arbeitsinstrumente effizient einsetzen.

23.08.2018, 10:19 Uhr
Wirrwarr: Zu viele digitale Werkzeuge können Mitarbeiter überfordern.
Foto: Getty Images

Fest steht aber auch: Rund ein Viertel der Beschäftigten fühlt sich durch zu viele verschiedene digitale Werkzeuge für die interne Zusammenarbeit beeinträchtigt. „Für Unternehmen kommt es darauf an, eine Verwirrung durch ein Zuviel an digitalen Tools zu vermeiden,“ sagt Lutz Hirsch von der Intranet-Agentur Hirschtec. Für eine erfolgreiche Digitalisierung rät er, die Bedürfnisse der Mitarbeiter im Blick zu haben, bevor Intranet, virtuelle Arbeitsräume und Systeme zum Dateiaustausch geschaffen werden.

0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten