Social Media

Reisebüros bloggen für Cook

Thomas Cook bindet die eigenen Reisebüros stärker in seine Social-Media-Strategie ein.

von Magdalena Laßmann, 21.08.2014, 09:45 Uhr
Thomas Cook bindet Reisebüros in sein Social-Media-Blog ein.
Foto: (M) Apple

Ab sofort können die Mitarbeiter aus den TC-Büros im Thomas-Cook-Reiseblog (www.thomascook.de/reiseblog) eigene Berichte verfassen. In dem Blog posten seit gut einem Jahr TC-Experten, etwa Reiseleiter oder Hoteleinkäufer, ihre Reiseerfahrungen. Jedes Reisebüro hat nun eine eigene Autorenseite, auf der die Blogger des Büros mit Kontaktdaten und Posts vorgestellt werden. Außerdem gibt es Einbindungen in weitere Online-Kanäle wie Facebook und die Agentur-Website. Nützlich ist die Möglichkeit, dass Cook-Kunden unter Büros im Umkreis von 30 Kilometern nach Stichworten suchen können, über die die lokalen Büros gebloggt haben.

Vorreiter im Agentur-Bloggen ist TUI. Dessen Reiseexperten veröffentlichen seit April unter www.tui.com/reiseexperten ihre Tipps. Darunter sind Hunderte Reisebüros, die mit einem umfassenden Profil vorgestellt werden.

Bei DER Touristik wird gerade an einem neuen übergreifenden Social-Media-Konzept gearbeitet, bei dem auch die Einbindung der Reisebüros eine Rolle spielt. Aktuell wird aktiv nur Facebook genutzt. Dort werden Tipps aus den Büros als Post eingebunden.

0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten