JSF Business School

Tourismusschule auf Mallorca

Ambitionierte Touristiker können sich künftig auf Mallorca ausbilden lassen. Im September 2016 wird die JSF Travel & Tourism School, eine internationale Schule für angehende Führungskräfte, eröffnet.

16.04.2015, 11:55 Uhr
Foto: iStockphoto

Mit der Eröffnung der neuen Business-Schule auf Mallorca will die Stiftung Fundación Junipero Serra eine internationale Referenzadresse in der touristischen Ausbildung schaffen. In erster Linie sollen dort angehende Führungskräfte im Rahmen eines Masterstudiums auf ihre künftige Karriere vorbereitet werden. Neben der akademischen Ausbildung werde auch ein Schwerpunkt auf die Forschung gelegt, heißt es.

Unterstützung erhalten die Gründungsmitglieder der JSF School – bestehend aus den mallorquinischen Hotelkonzernen Riu, Barceló und Iberostar – von 25 Unternehmen aus Europa, Asien und den USA. Darüber hinaus ist eine Zusammenarbeit mit der Wharton School und der Balearen-Universität (UIB) geplant. Und obwohl der Hauptsitz der Schule in Palma ist, sollen die Studenten Teile ihrer Ausbildung an internationalen Standorten in Asien und Amerika absolvieren.

Bei der Tagung des Fachverbands World Travel & Tourism Council (WTTC) in Madrid wird das Projekt derzeit erstmals vorgestellt. Weitere Informationen, etwa zum Lehrplan und zu den Ausbildungsinhalten, sind im September diesen Jahres zu erwarten. (MAD)

0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten