Gehaltsreport

Touristikbranche liegt auf hinterem Rang

Ein Gehaltsvergleich der Job-Börse Stepstone zeigt deutliche Gehaltsunterschiede zwischen einzelnen Branchen, Bundesländern und Ausbildungsabschlüssen. Die Touristikbranche rangiert weit hinten.

09.02.2017, 07:41 Uhr
Ebbe in der Kasse oder sorgenfreier Krösus? Eine Studie zeigt, wie Studium, Branche und Wohnort das Gehalt beeinflussen.
Foto: Thinkstock

57.100 Euro jährlich – so viel bekommen deutsche Fach- und Führungskräfte im Durchschnitt. Das zeigt der Gehaltsreport 2017 der Online-Job-Börse Stepstone, für den Brutto-Durchschnittsgehälter von rund 60.000 Fachkräften ausgewertet wurden. Somit sind laut Gehaltsreport Ärzte die Berufsgruppe mit dem höchsten Durchschnittsgehalt. 82.700 Euro verdient ein deutscher Arzt durchschnittlich im Jahr. Auf Platz zwei liegen Ingenieure mit rund 65.200 Euro jährlich. Dicht gefolgt von Juristen mit einem Jahresgehalt von 62.400 Euro. Auf den hinteren Rängen liegen Jobs in den Bereichen Bildung und Soziales, Handwerk und Pflege.

Neben der Berufswahl, macht auch der Ausbildungsgrad den Unterschied: Akademiker verdienen im Schnitt 64.700 Euro, ihre Kollegen ohne Hochschulabschluss 47.200 Euro. Master-Absolventen bekommen außerdem noch mal fünf Prozent mehr als ihre Bachelor-Kollegen.

Zu den Top-Branchen zählen die Chemie- und Pharma-Industrie: Dort werden mit 68.214 beziehungsweise 67.675 Euro die höchsten Gehälter bezahlt. Dagegen steht das Handwerk an der Spitze der Flop-Branchen: Dort verdient man 37.625 Euro, gefolgt von der Hotel- und Gastronomiebranche mit 39.091 Euro. Die Freizeit- und Touristikbranche rangiert unter den Flop-Branchen auf Platz vier (42.624 Euro).

Daneben zeigt der Gehaltsreport deutliche Unterschiede zwischen den 16 Bundesländern. Im Vergleich sichert sich Hessen Rang 1 mit 62.000 Euro. Auf Platz 2 und 3 liegen mit nur geringem Abstand voneinander Bayern mit 61.200 Euro und Baden-Württemberg mit 61.100 Euro. Am anderen Ende der Tabelle finden sich Sachsen-Anhalt (41.800 Euro) sowie Thüringen und Sachsen (beide 42.300 Euro). (ES)

0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten