fvw-Wettbewerb für Nachwuchstouristiker

Das sind die Gewinner von Top unter 30

Die große Bühne beim fvw-Kongress gehörte auch ihnen: In Köln sind die fünf besten Nachwuchstouristiker Deutschlands 2018 ausgezeichnet worden.

Seite 1 von 2
19.09.2018, 16:06 Uhr
Sabine Pracht (rechts) und Evelyn Sander (links) mit den Gewinnern der Top unter 30. Von links: Katharina Seehuber, Patrick Reiß, Laura Deimel, Steffen Schulz und Ramona Pfeifer.
Foto: CHRISTAN WYRWA

Steffen Schulz, Laura Deimel, Patrick Reiß, Ramona Pfeifer und Katharina Seehuber sind die fünf Gewinner des diesjährigen fvw-Nachwuchswettbewerbs „Top unter 30“. „Wir wollen dem engagierten Nachwuchs eine besondere Plattform bieten“, sagte fvw-Chefredakteurin Sabine Pracht bei der Übergabe der Urkunden. Nicht zuletzt seien die Gewinner auch Ansporn und Vorbild für andere junge Talente in der Touristikbranche. Die „Top unter 30“-Gewinner 2018 im Einzelnen:

Steffen Schulz (24), Leitung Produktmanagement Flugreisen bei Reisebüro Schmidt

Als das Reisebüro Schmidt im Jahr 2015 erstmals einen Charterflug ab Braunschweig nach Dubai auflegte, war Steffen Schulz Auszubildender im ersten Lehrjahr. Neun Monate später sollte ein weiterer Vollcharter nach Rom folgen. Der Azubi übernahm das damalige Projekt „Fliegen ab Braunschweig“. Mittlerweile wurde daraus eine ganze Abteilung, die 51 Charter-Rotationen nach Italien, Malta, Spanien, Portugal und in den Orient anbietet. Mehr als 7000 Gäste hat Reisebüro Schmidt seitdem in den Urlaub geflogen. Der heute 24-jährige Abteilungsleiter legt kontinuierlich neue Strecken auf, verhandelt Preise, Kontingente und sonstige Konditionen. Außerdem ist er für den Hoteleinkauf in den Zielgebieten verantwortlich und hat mittlerweile Unterstützung von einer Kollegin, eine weitere kommt hinzu. Schulz ist nun für einen Großteil des Umsatzes vom Reisebüro Schmidt verantwortlich.

Patrick Reiß (29), Department Manager Business Travel Management bei Mediamarkt Saturn

Der gelernte Veranstaltungskaufmann Patrick Reiß leistete Pionierarbeit im Business Travel – und zwar so richtig. Seit 2017 baut er das Travel Management in der Mediamarkt Saturn Retail Group auf. Zuvor hatte der Konzern mit weltweit rund 1000 Media- und Saturn-Märkten und 65.000 Mitarbeitern nur ein internes Reisebüro, das die Reisen der Mitarbeiter organisierte. Der 29-Jährige analysierte über Monate sämtliche Reisekosten, war in verschiedenen europäischen Ländern unterwegs, um für konzernweite Systeme und Standards zu werben. „Die Standards mussten neben Kostenersparnissen vor allem persönliche Vorteile für die Reisenden bieten“, sagt Reiß. Er stellte alles auf den Prüfstand, führte Buchungen über das Hotelportal HRS, das Reisebüro CWT und den Autovermieter Sixt ein. Der Lohn seiner Mühe: Allein für Mietwagen reduzierte er die Kosten im sechsstelligen Bereich. Als Nächstes nimmt er sich die Einführung einer Online-Buchungsmaschine vor.

 
 
1 spacer 2
0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten