Azubi-Seminar

So klappt’s mit dem Ansprechen

Was wollen junge Kunden? Für die Young-Travelling-Umfrage werden bundesweit Reisebüro-Azubis als Interviewer geschult.

von Evelyn Sander, 06.01.2015, 10:13 Uhr
Mit welchen Strategien man auf fremde Menschen zugeht, erfahren die Reisebüro-Azubis im ersten Young-Travelling-Seminar in Frankfurt.
Foto: Luca-Mercedes Stemer

Einfach so fremde Menschen ansprechen? „Das geht doch nicht, das nervt doch“, so die einhellige Meinung der Auszubildenden vor dem Young-Travelling-Workshop. Das hat sich komplett geändert. Heute quatschen sie ohne Scheu fremde Passanten an. „Man braucht nur die richtige Strategie“, weiß Michael Hohmann, Mitgeschäftsführer vom Königsteiner Management Institut (KMI). Für seine Studie über junge Urlauber bildet er mit Jugendforscher Simon Schnetzer, Chef von Datajockey, Reisebüro-Azubis zu Interviewern aus.

Ihr Einsatz: Bundesweit sollen 1000 junge Menschen bis Mitte 30 über ihre Reisegewohnheiten befragt werden. Dafür werden im kommenden Jahr rund 280 Azubis in insgesamt zwölf Workshops geschult. „Gerade junge Leute muss man erst mal ermutigen, auf fremde Menschen zuzugehen“, weiß Hohmann. Im ersten Workshop in Frankfurt wurden verschiedene Anquatschstrategien vorgestellt und auch gleich im Einkaufszentrum getestet. „Viele mussten sich da schon überwinden“, so Hohmann. Doch die Reaktionen der Passanten waren sehr positiv. „Es ist erstaunlich, wie gut es geklappt hat“, erzählt Teilnehmerin Nele Bender. Auch ihre Chefin, Isabella Rau, freut sich über das selbstbewusstere Auftreten ihrer Azubis nach dem Kurs. „Im Job-Alltag ist es nicht so einfach, soziale Kompetenzen und aktives Verkaufen zu vermitteln“, sagt die Chefin vom Reisebüro Kopp.

Die AzubIs lernen, wie junge Leute ticken. Sie können Strategien für dieses ungenutzte Potenzial entwickeln und so neue Kunden ansprechen. „Azubis haben ja schließlich keine Stammkunden“, so Hohmann. Dazu stärken die Erfolge das Ego, schließlich funktioniert die richtigen Anquatsch-Strategie auch im Job-Alltag: Nur einen Tag nach dem Workshop beobachtete Azubi Nele Bender, wie sich ein Pärchen die Asien-Deko im Fenster anschaute. Sie fackelte nicht lange, sprach sie an und holte sie ins Büro. „Und das Beste: Sie haben tatsächlich eine Thailand-Reise gebucht“, lacht die 21-Jährige. Das werden wohl kaum die letzten Kunden gewesen sein, die sie so in den Laden zieht.

0

Aktuelle Jobs und Stellenangebote, ob im Reisebüro, bei Reiseveranstaltern oder im Business Travel – hier finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt. zu den Touristikjobs

 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten