Trauminseln

Seychellen – Tropeninsel zum Träumen

Grandiose Landschaften und eine einmalige Natur: Die Seychellen sind schön wie ein Garten Eden. Lies jetzt den zweiten Teil unserer Trauminsel-Serie!

03.01.2011, 12:06 Uhr
Bizarre Granitfelsen sind das Markenzeichen der Seychellen.
Foto: STB/Raymond Sahuquet

Lage: Die 115 Inseln des Archipels liegen östlich von Kenia im Indischen Ozean, kurz überm Äquator.

Hinkommen: Direktflug ab Deutschland mit Condor. Emirates fliegt via Dubai täglich auf die Hauptinsel Mahé mit dem Flughafen nahe der Hauptstadt Victoria (SEZ). Zwischen den Inseln – sowie ab Paris – pendelt die lokale Fluggesellschaft Air Seychelles. Flugzeit rund zehn bis elf Stunden, Zeitunterschied MEZ plus drei, im Sommer plus zwei Stunden.



Riesenschildkröten in freier Wildbahn findet man etwa auf Fregate Island, La Digue oder Curieuse.
Foto: STB/Raymond Sahuquet
Highlights: Tauchen und Schnorcheln, etwa im Ste. Anne Marine National Park vor Mahé oder im Curieuse Marine National Park vor Praslin. Inselhopping mit Besuchen des Vallée de Mai auf Praslin, ein von der Unseco geschützer Natinoalpark, in dem die sagenumwobene Seychellen-Nuss Coco de Mer wächst sowie der fast autofreien Insel La Digue mit dem Strand Anse Source d’Argent, bekannt aus zahlreichen Film- und Werbespots. Bummel durch die winzige Hauptstadt Victoria mit echt englischem Uhrturm, alten Kolonialhäusern und dem morgens sehr lebhaften Markt.



Durch das Vallée de Mai auf Praslin, ein Unesco-Naturerbe, führen Wanderwege.
Foto: STB/Raymond Sahuquet
Hoteltipps: Domaine de l’Orangeraie auf La Digue, ein traditionelle Bungalowanlage nahe der Anse Sévera, glänzt mit neuen Villen. In den nächsten Wochen eröffnet das Raffles Seychelles Resort and Residences an der Nordspitze von Praslin. Island-Hopping bieten verschiedene Veranstalter an – als Segelkreuzfahrt oder mit vorgebuchten Hotels und Transfers.


Unbedingt einpacken: Sonnencreme mit sehr hohem Lichtschutzfaktor. Badeschuhe, da an vielen Stränden Korallen angeschwemmt werden. Leichte Sommerkleidung und eher Flip-Flops denn High-Heels.

Durch das Vallée de Mai auf Praslin, ein Unesco-Naturerbe, führen Wanderwege.
Foto: STB/Raymond Sahuquet
Unbedingt merken: Linksverkehr! Nicht alle Traumstrände sind auch zum Baden ideal (zu viele Korallen oder lebensgefährliche Strömung). Das Angebot an Radwegen auf Mahé und Praslin ist bescheiden, die Nebenkosten sind es nicht. Seychelles Tourist Office in Frankfurt, Telefon 069-29720789, www.seychelles.travel

Buchbar bei: Meier’s Weltreisen, Thomas Cook, TUI.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten