Sprachreisen

Beruflich nach Großbritannien, Kanada und Malta

Warum sollte man im Urlaub nur auf der faulen Haut liegen, wenn man auch seine Karriere vorantreiben kann? Zum Beispiel mit Sprachkursen für den Beruf.

von Angelika Franz, 20.07.2011, 14:57 Uhr
Foto: LAL Sprachreisen

Englisch für den Berufsalltag


Wie eine juristische Privatrechtskodifikation oder ein Leistungsgleichrichter für elektrischen Strom auf Englisch heißen, hat wohl niemand in der Schule gelernt. Solche Lücken schließen Sprachkurse, die auf die Bedürfnisse bestimmter Berufsgruppen ausgerichtet sind. Meistens sind die Lerngruppen klein, Vokabeln können so viel intensiver gepaukt werden.

IST – Englisch für Sekretärinnen in Brighton

Die Kurse mit 30 Unterrichtsstunden pro Woche umfassen zum einen die Vertiefung der Grammatik- und Strukturkenntnisse sowie die Verbesserung der Verständnis- und Kommunikationsfähigkeit. Schwerpunkte sind Korrespondenz, Telefonate und der Umgang mit Kunden.

» Angebot: Zwei Wochen mit Unterkunft in einer Privatfamilie im Einzelzimmer mit Halbpension, ab 1180 Euro. Fünf Termine. Zehn Prozent Provision. www.sprachreisen.de

LAL Sprachreisen – Business English Intensiv auf Malta

Maximal sechs Teilnehmer kommen auf der Insel zusammen, um sich intensiv auf das Englisch der Geschäftswelt vorzubereiten. Themengebiete sind beispielsweise Finanzen, Marketing oder Verwaltung. Die 30 Lektionen beinhalten auch Präsentationstechniken und Meetings.

» Angebot: Eine Woche Business English Intensiv mit 30 Lektionen, ab 275 Euro ohne Flug. EZ im Drei-Sterne-Hotel ab 70 Euro pro Woche, Executive-Suite ab 357 Euro zubuchbar. www.lal.de

GET Global Education Tumulka – Lernen beim Lehrer

Wer beim eigenen Lehrer wohnt, kann selbst bestimmen, was er lernen möchte. GET bietet den Teilnehmern die Auswahl zwischen verschiedenen Kurs-Orten: Oxford oder Cambridge für britisches Englisch, Boston oder San Francisco für amerikanisches Englisch. Ausflüge ergänzen den Unterricht und festigen gleichzeitig den Einsatz der Sprache im Alltag.

» Angebot: 20 Stunden Einzelunterricht pro Woche, Einzelzimmer in Gastfamilien mit HP, drei Freizeitveranstaltungen pro Woche, ab 1910 Euro pro Woche. Kombinationen aus Einzel- und Gruppenunterricht werden auch angeboten. Fünf Prozent Provision. www.get-education.com

Beim Business-Small-Talk glänzen


Weltgewandtheit ist heute mindestens so wichtig wie Fachwissen. Mit Kollegen über technische Details kommunizieren kann jeder – aber beim Geschäftsessen mit den ausländischen Partnern über das Wetter, neue Kinofilme oder Autos plaudern zu können ist eine Kunst für sich. Wer die beherrscht, ist für jeden Arbeitgeber wertvoll.

Easy Sprachreisen – Englisch & Golf in Edinburgh

Vormittags erhalten die Teilnehmer Executive-English-Training mit maximal vier Teilnehmern und/oder Einzeltraining. Am Nachmittag golfen sie mit Einheimischen oder einem persönlichen Trainer und festigen die Small-Talk-Kompetenz.

» Angebot: Eine Einheit Englisch-Einzelunterricht kostet 50 Euro, eine Übernachtung im Fountain Court Apartment ist ab 120 Euro erhältlich. Dazu kommt eine Servicepauschale von 50 Euro für die Buchung von Startzeiten. Zehn Prozent Provision. www.easy-golfreisen.de

Studiosus – Wohnen und Lernen im Haus des Lehrers

Tiefer kann man kaum eintauchen in eine Sprache, als im Haus des Lehrers zu wohnen und mit ihm alle Mahlzeiten einzunehmen. Studiosus offeriert Vollpension mit komplettem Familienanschluss. Der Unterricht kann zu Hause oder in Form von Ausflügen oder Aktivitäten stattfinden.

» Angebot: Eine Woche in Großbritannien, Unterbringung mit Vollpension in der Familie des Lehrers, 25 Lektionen Einzelunterricht ab 1010 Euro. www.studiosus.com

Do It Sprachreisen – Englisch-Urlaub in Toronto

Die ILSC School in Toronto bietet Kurse in allen Bereichen des Business English sowie in Kommunikation und Sprachfertigkeit. In der kanadischen Millionenstadt können die Studenten das neu Gelernte gleich ausprobieren.

» Angebot: Intensivkurs mit 30 Stunden pro Woche kostet 250 Euro, Unterbringung in Gastfamilie pro Woche 155 Euro, Registrierungsgebühr 120 Euro, Unterrichtsmaterial 45 Euro, Placement Fee für die Gastfamilie 165 Euro. Möglich sind auch Besuche der ILSC Schools in Montreal oder Vancouver. www.do-it-sprachreisen.de

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten