Natur, Aktivität und Nahziel: drei aktuelle Reise-Trends, die die Provinzen Cuneo und Turin in der norditalienischen Region Piemont ideal miteinander verbinden. Zwischen Alpen-Landschaft, Hügelgebiet und Po-Ebene finden sich beste Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten aller Art, besonders zum Wandern und Radfahren. Von Deutschland aus ist das Piemont schnell und einfach zu erreichen – per Auto, Bahn oder per Flug nach Turin.

Leserinnen und Leser von fvw|TravelTalk haben die Möglichkeit, die beiden Provinzen und ihre Outdoor-Urlaubsangebote exklusiv kennenzulernen, um ihre Kunden besser beraten zu können: bei einem Fam Trip ins Piemont vom 19. bis 22. Juli 2021. Da wir auf der Reise selbst aktiv werden, sollten die Teilnehmer über gute Kondition und ausreichend Fitness verfügen!

ZUR ANMELDUNG

Ablauf der Bewerbung

Teilnehmen können Expedientinnen und Expedienten. Bewerbungen sind bis spätestens 28. Juni 2021 unter fvw.de/Piemont möglich. Die Reise ist Teil des europäischen Zweiländerprojekts Interreg Alcotra.

Wir fliegen am Montag, 19. Juli 2021, ab Frankfurt nach Turin. Die im Juli geltenden Hygieneregeln müssen natürlich beachtet werden. Für die Erbringung eines negativen Testnachweises sind die Teilnehmer selbst verantwortlich.

Im Fokus der Reise stehen gemeinsame Outdoor-Erlebnisse und das Kennenlernen kleiner, gemütlicher Hotels. Zudem gibt es reichlich Tipps für das Verkaufsgespräch.

Der Kostenbeitrag beträgt 150 Euro pro Person.

Partner

stats