Zwei Euro pro Nacht

Malaysia hat Tourismusabgabe eingeführt

Malaysia bietet Strand und tropische Natur – Urlauber müssen nun eine Tourismusabgabe bezahlen.
Thinkstock
Malaysia bietet Strand und tropische Natur – Urlauber müssen nun eine Tourismusabgabe bezahlen.

Mehrmals wurde die Einführung der Tourismussteuer in Malaysia verschoben, nun ist sie endgültig da. Seit dem 1. September müssen Reisende zwei Euro pro Nacht bezahlen.

Die schon länger geplante Tourismusabgabe in Malaysia wurde nun endgültig zum 1. September eingeführt. Fällig werden zehn Ringit (rund zwei Euro) pro Zimmer pro Nacht in allen Hotelkategorien, wie das Fremdenverkehrsamt Malaysias informiert. Bestimmte Übernachtungsmöglichkeiten wie Homestays und religiöse Unterkünfte sind von der Abgabe befreit. Urlauber müssen die Gebühr vor Ort direkt im Hotel bezahlen.

Die Einführung der Steuer war immer wieder verschoben worden. Zunächst sollte sie am 1. Juli kommen, dann am 1. August. Malaysia ist ein beliebtes Reiseziel in Südostasien.Es bietet Kultur und Geschichte, tropische Natur und schöne Strände. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats