Wettbewerb

Deutscher Tourismuspreis startet nächste Runde

Gehört zu den Gewinnern des Deutschen Tourismuspreises: Der Schlafstrandkorb.
TASH GmbH
Gehört zu den Gewinnern des Deutschen Tourismuspreises: Der Schlafstrandkorb.

Ein neuer Deutscher Tourismuspreis ist ausgeschrieben. Bis zum 21. Juni können sich Unternehmen, Vereine und Kommunen beim Deutschen Tourismusverband (DTV) bewerben.

Zu den Gewinnern der vergangenen Jahre gehörten ein Schlafstrandkorb, ein touristisches Content-System und ein Container-Hostel. In diesem Jahr lobt der DTV den Deutschen Tourismuspreis für zukunftsweisende Projekte und Produkte zum 15. Mal aus. Gesucht werden originelle Angebote, kreative Kampagnen, kluge Finanzierungskonzepte und erfolgreiche Vertriebsstrategien im Deutschland-Tourismus, heißt es vom Verband.

Bis zum 21. Juni können sich Unternehmen, Vereine und Kommunen online bewerben. Ausschlaggebend sind laut DTV vier Kriterien: Innovationsgrad, Qualität & Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.


Eine Jury aus Tourismusexperten und Fachjournalisten begutachtet anschließend die Bewerbungen und nominiert die Finalisten. Wer die Endrunde erreicht, hat die Chance auf einen der drei Jury-Preise und den Publikumspreis. Über den Publikumspreis wird in einem Online-Voting entschieden. Die Preisträger werden am 21. November auf dem Deutschen Tourismustag in Rostock ausgezeichnet. 

Der Deutsche Tourismuspreis wird seit 2005 verliehen. Welche Projekte bisher überzeugt haben, sehen Sie hier. fvw begleitet den Preis als Medienpartner.

Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats