Weniger Buchungen

Mallorcas Hoteliers wollen mit Rabatten ihre Häuser füllen

Leere Strände? Viele Hoteliers auf Mallorca verzeichnen Buchungsrückgänge.
Thinkstock
Leere Strände? Viele Hoteliers auf Mallorca verzeichnen Buchungsrückgänge.

Mallorca stemmt sich gegen den Buchungsrückgang: Um ihre Häuser zu füllen, wollen viele Hoteliers Rabatte geben, heißt es von der Insel.

Mallorca-Urlauber können in dieser Saison auf Preisnachlässe in den Hotels hoffen. Hoteliers räumten Rabatte für diesen Sommer ein, um die Häuser zu füllen, berichtet die "Mallorca Zeitung" von einer Podiumsdiskussion in Palma. Von einer Rückkehr zur Normalität nach außergewöhnlichen Jahren sei die Rede gewesen.



Nach Angaben der mallorquinischen Hoteliersvereinigung FEHM sind die Buchungszahlen auf Mallorca rückläufig. Bei den Reservierungen aus Deutschland gebe es ein Minus von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ursprünglich waren sogar minus 15 Prozent prognostiziert worden. Die Buchungen aus Großbritannien – ebenfalls ein wichtiger Quellmarkt für Mallorca – gingen um 6 Prozent zurück.

Mallorca hat lange Zeit von der touristischen Flaute in anderen Reisezielen profitiert. Vor allem die Türkei ist nun aber zurück. In diesem Jahr dürften viele Deutsche das Land wieder besuchen, die es zuletzt eher gemieden haben.
Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats