Webinar-Reihe mit Turespaña

Asturien setzt auf Nachhaltigkeit

Eindrucksvolle Gebirgslandschaften und traumhafte Strände machen die Region Asturien im Nordwesten Spaniens aus.
Imago
Eindrucksvolle Gebirgslandschaften und traumhafte Strände machen die Region Asturien im Nordwesten Spaniens aus.

Im dritten Teil der Webinar-Reihe vom spanischen Tourismusamt Turespaña stellt Asturien nachhaltige Tourismusangebote vor. Darauf folgen zwei weitere Webinare zu Madrid und dem Hochgeschwindigkeitszug AVE. Anmeldungen sind noch möglich.

Die spanische Region Asturien hat sich bereits einen Namen mit Angeboten für nachhaltigen Tourismus gemacht. Ein achtsamer Umgang mit den Ressourcen gehört zur touristischen Strategie. Zudem steht mehr als 40 Prozent der Fläche unter Naturschutz.


Delfina G. Ordiales vom Fremdenverkehrsamt Asturien erläutert in dem Webinar am morgigen Dienstag um 11 Uhr wie Kunden für die Region beistert werden können.

Zwei weitere Webinare folgen in der insgesamt fünfteiligen Reihe. Geheimtipps und unentdeckte Seiten von Madrid präsentiert Sabine Schwarz vom Tourismusamt der Stadt am 27. Oktober. 

Den Abschluss der Reihe am 3. November bilden Infos zum Hochgeschwindigkeitszug AVE

Stattgefunden haben bereits die Webinar-Teile zu Valencia und Andalusien. 

Hier geht es zur Anmeldung für die Webinarreihe.

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können.

stats