Türkei | Putschversuch

Tourismus im Normalbetrieb

Side bleibt beliebtes Ausflugsziel.
Christian Wyrwa
Side bleibt beliebtes Ausflugsziel.

In den Ferienzentren am Mittelmeer ist von den Ereignissen in den türkischen Metropolen nichts zu spüren. Dies berichten TUI und Thomas Cook übereinstimmend. Es gehe „wirklich alles seinen gewohnten Gang“.

Die Tagesausflüge aus den Hotels zu Sehenswürdigkeiten laufen nach Angaben der Veranstalter ebenso wie gehabt. Diese Angebote nutzen wie gewohnt hunderte Touristen täglich, Absagen gebe es nicht, so die TUI. Auch Umbuchungs- oder Stornierungswünsche für anstehende Türkei-Reisen gebe es nur „ganz vereinzelt“.

Allein die TUI zählt derzeit etwa 18.000 Kunden in der Türkei. Ähnlich ist das Bild bei Thomas Cook. Derzeit machen etwa 23.000 Reisende aus Deutschland mit Veranstaltern des Konzerns Urlaub in der Türkei. Etwa ein Dutzend sei am Samstag frühzeitig abgereist. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats