Toskana

Touristenbus verunglückt in Italien

In Italien ist ein Bus mit Touristen von der Autobahn abgekommen. Ein Mensch kam ums Leben, viele weitere wurden verletzt.

Ein Touristenbus ist in der Toskana verunglückt. Dutzende Passagiere wurden bei dem Unfall zwischen Florenz und Siena verletzt, ein Mensch kam ums Leben, wie die Rettungskräfte mitteilten. Der Bus kam demnach bei Monteriggioni von der Autobahn ab. Laut italienischer Medienberichte stammen die insgesamt rund 60 Passagiere alle aus Osteuropa, größtenteils aus Russland.

Sieben oder acht Menschen seien schwer verletzt worden, 30 kamen mit leichten Verletzungen davon, erklärten die Einsatzkräfte.

Eingeklemmte Passagiere mussten aus dem Doppeldecker-Bus gerettet werden. Fotos der Feuerwehr zeigten das Fahrzeug an einem Abhang in der Böschung. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch ungeklärt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats