Süddeutschland

Schnee und Sturm satt

Die Wetterkapriolen halten an. Tief „Axel“ hat am frühen Donnerstagmorgen in Süddeutschland weiterhin für stürmisches Wetter mit zum Teil viel Schnee gesorgt.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte in Teilen Baden-Württembergs und Bayerns vor Unwettern. Vor allem im Schwarzwald und im Alpenraum sei aufgrund von starkem Schneefall und Schneeverwehungen Vorsicht geboten, sagte ein DWD-Sprecher in Offenbach.

Bereits am Mittwoch hatte der Wintereinbruch mit Schnee und stürmischem Wind in Süddeutschland Dutzende Verkehrsunfälle verursacht. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats