Spanien

Land des Stierkampfs und des Fußballs

Spanien wird mit Stierkampf assoziiert.
Thinkstock
Spanien wird mit Stierkampf assoziiert.

Spanien ist eines der touristischen Top-Ziele. Eine Umfrage zeigt: Viele Nationen verbinden mit dem Land vor allem seine Vorlieben und Gebräuche.

Stierkampf und Fußball – das verbinden Bewohner anderer Länder am häufigsten mit Spanien. Flamenco-Musik oder die Siesta sind dagegen Stichwörter, die weniger häufig genannt werden. Dies geht aus Umfragen des Madrider Elcano-Instituts in zehn Ländern hervor. Das Institut befragte Menschen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, den USA, Mexiko, Brasilien, Südkorea, Indonesien, Marokko und Algerien.

In Europa wird Spanien demnach vor allem als ein Land der Sonne und des Tourismus betrachtet. Allerdings sprachen Deutsche und Franzosen auch die Korruption und die sozialen Probleme des Landes an. Insgesamt wurden die Spanier als traditionell, religiös, demokratisch und fleißig beschrieben.

Auch mit der Wirtschaftskrise wird das Land in jüngster Zeit verstärkt in Verbindung gebracht, wie aus der Studie hervorgeht. „Bis 2007 hatte die internationale Presse vom spanischen Wirtschaftswunder geschwärmt, nun hebt sie seit Jahren die Krise hervor“, erläuterte die Leiterin des Forscherteams, Carmen González Enríquez. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats