Schwarzwald

Skifahren bis nach Ostern

Im größten Wintersportgebiet Baden-Württembergs sollen die Lifte rund um den Feldberg dieses Jahr bis zum 23. April in Betrieb bleiben.

Im höchsten Mittelgebirge Deutschlands, dem Schwarzwald, soll das Skifahren nach Plänen der Liftbetreiber bis nach Ostern möglich sein. Die Wintersportsaison rund um den Feldberg im Südschwarzwald dauere bis zum Ende der Osterferien am 23. April, sagte Feldbergs Bürgermeister Stefan Wirbser. Bis dahin seien die Lifte in Betrieb. Rund um den 1493 Meter hohen Gipfel und andernorts im Schwarzwald liege genügend Schnee.

Der Feldberg und seine Umgebung bilden mit 63 Kilometern Skipisten, 38 Liften und 23 Loipen das größte Wintersportgebiet in Baden-Württemberg. Die Liftbetreiber haben sich im Verbund Feldberg zusammengeschlossen. Im Durchschnitt kommen laut Liftverbund 400.000 bis eine halbe Million Skifahrer pro Saison an den Feldberg. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats