Salon du Tourisme

Pariser Tourismusmesse wird abgesagt

Wegen des neuartigen Coronavirus haben einem Bericht zufolge die Organisatoren die Tourismusmesse in Paris abgesagt.

Um Anweisungen der französischen Behörden Folge zu leisten, sei entschieden worden, die 45. Ausgabe des Salon Mondial du Tourisme nicht stattfinden zu lassen, meldete die Nachrichtenagentur AFP am Montag unter Berufung auf den Veranstalter. Die Messe hätte vom 12. bis 15. März in der französischen Hauptstadt ihre Tore öffnen sollen.

Demnach waren mehr als 100.000 Besucher und Aussteller zu der Messe erwartet worden. Die französische Regierung hatte am Samstag angesichts der zunehmenden Ausbreitung des Virus Sars-CoV-2 Veranstaltungen mit mehr als 5000 Personen verboten. Am Montag sagten die Organisatoren auch den Pariser Buchsalon ab. Der Salon du Livre, das größte französische Branchenereignis, hätte vom 20. bis zum 23. März stattfinden sollen.
stats